Direkt zum Inhalt

Hole in One für Österreich

14.10.2008

Die Österreich Werbung und der Urlaubsspezialist Golf in Austria luden in London zum "11. Franz Klammer Wooden Spoon" Golf Turnier - mit dabei waren Franz Klammer und Michael Walchhofer.

Michael Walchhofer, Oskar Hinteregger (ÖW Großbritannien) und Franz Klammer

Zum Fixpunkt im jährlichen Eventkalender der Österreich Werbung Großbritannien zählt mittlerweile das "Franz Klammer Wooden Spoon" Golf Turnier. Vor kurzem ging dieses Turnier in seiner 11. Auflage über die Bühne, bei dem die Österreich Werbung und Golf in Austria 80 Vertreter der Medien- und Reisebranche zur "Tee time" baten. Als Austragungsort des diesjährigen Turniers präsentierte sich der Dulwich & Sydenham Hill Golf Club im Süden Londons. Dieser über 100 Jahre alte Golfplatz beeindruckt vor allem durch sein Panorama auf die britische Hauptstadt. Die Partner des Turniers - Golf Alpin, Innsbruck Tourismus, Kitzbühel Tourismus, SalzburgerLand Tourismus, Zell am See und Ebner's Waldhof sowie das Weingut Stockinger - sorgten dafür, dass sich die Gäste rundum wohl fühlten.

Zwei Siegertypen für Österreich und ein Hole in One

Franz Klammer, der Pate des "Wooden Spoon" Turniers, überzeugte die Besucher auch in diesem Jahr von den Vorzügen der Golfdestination Österreich. Schließlich bieten 140 gepflegte Golfanlagen und Hotels in Top-Qualität, landschaftliche Vielfalt und herzliche Gastlichkeit einen ganz besonderen Golf-Genuss. Für großes Medieninteresse sorgte auch der erste Besuch von Michael Walchhofer in London. Der zweifache Abfahrtsweltcup Gesamtsieger und Olympia Silbermedaillen Gewinner folgte der Einladung der Österreich Werbung und nahm am "Wooden Spoon" Dinner sowie an der Siegerehrung teil. Die Anwesenheit der Skistars Walcher und Klammer schien ein zusätzlicher Ansporn für Simon Baird, Verkaufsleiter von Baydonhill PLC, zu sein. Ihm gelang ein besonderes Kunststück: Zum ersten Mal in der Geschichte des Turniers spielte ein Teilnehmer ein Hole in One. Nicole Ruisz (Golf Alpin) und Thomas Ebner (Ebner's Waldhof) luden ihn daraufhin spontan zu einem Aufenthalt nach Österreich ein.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Nicht nur Bares ist Wahres: Alternativen zum Bargeld sind im Kommen.
Gastronomie
06.02.2020

Auch wenn das Bargeld in Österreich immer noch beliebt ist: Ausländische Gäste möchten mit Handy, Apple Pay oder Alipay zahlen. Wir sind der Frage nachgegangen, welche Bezahlformen für die ...

Ist die Zeit für VR tatsächlich reif?
Tourismus
27.01.2020

Augmented Reality und Virtual Reality: Zwei Anwendungen, denen Analysten und Experten seit Jahren eine große Zukunft vorhersagen. Wie steht es um die Zukunftstechnologien aktuell? Manfred Huber ...

Tourismus
04.12.2019

Jedes Jahr vergibt das Bundesministerium für Nachhaltigkeit undf Tourismus gemeinsam mit mit der Hotel- und Tourismusbank und der Österreich Werbung eine Million an Anschubfinanzierungen für ...

Die App  #RelatedToAustria soll Gäste nach Österreich holen.
Tourismus
07.10.2019

Mit der Anleitung von Ludwig van Beethoven durch Wien flanieren. Das bieten jetzt von Österreich Werbung und Wien Tourismus initiierte virtuelle Stadtrundgänge. Künftig könnte diese Methode auch ...

Florian Größwang, Leiter Partnermanagement Österreich Werbung (ÖW), auf dem Seminar der Tourismusmanager in St. Johann in Tirol
Tourismus
07.10.2019

Der Österreichische Tourismus passt sich der digitale Zeit an. Der BÖTM (Bundesverband der österreichischen Tourismusmanager) wird künftig als Destinationsnetzwerk agieren. Die ÖW soll zum ...

Werbung