Direkt zum Inhalt

Holzmann-Gruppe auf Expansionskurs

17.03.2005

Steinleitner hat die Geschäftsführung der Holzmann-Gruppe übernommen. "Die unsicheren Zeiten sind vorbei" sagt Dr. Ulrich Steinleitner (52), nun wieder Geschäftsführer der Holzmann Gruppe. "Wir sind voll motiviert und starten durch, mit neuen Produkten, einem größeren Sortiment, attraktiven Preisen und einem voll motivierten Team".

Die Holzmann Gruppe mit einem Angebot von über 175.000 Artikeln ist ausgezeichnet etabliert und zählt im C&C, wie im Gastrobereich zu den großen Anbietern. Steinleitner, der sich des Verdrängungswettbewerbs voll bewusst ist, ist überzeugt, dass das neue Team der Holzmann-Gruppe die Marktposition des Unternehmens, durch kundenorientiertes Denken und Handeln nicht nur halten, sondern auch weiter ausbauen wird.

Als Unterstützung in der Geschäftsführung hat Ulrich Steinleitner Mag. Dr. Manfred Rockenbauer als Mitgeschäftsführer an Bord geholt und die Holzmann Gruppe neu strukturiert. Unter dem Dach einer Holding firmieren nun unter anderem die einzelnen Geschäftsbereiche wie: Gastro GmbH, Einzelhandel GmbH und Multikauf (C&C).

"Diese Gliederung erlaubt uns, in Zukunft wesentlich flexibler zu sein. Wir sind an strategischen Partnerschaften ebenso interessiert, wie an Übernahmen in den einzelnen Bereichen, denn wir wollen weiter wachsen. Dafür muss aber die Struktur passen." so Steinleitner weiter.

Das Traditionsunternehmen Holzmann schrieb mit dem ersten Cash und Carry Großhandel in Österreich Geschichte und war vor allem durch seine attraktive Preispolitik und ein großes Warenangebot bekannt und erfolgreich. Aufgrund diverser Probleme in der Unternehmensnachfolge war dieses Image in den letzten zwei Jahren etwas beeinträchtigt. "Jetzt sind alle Probleme gelöst, die Eigentümerstruktur klar geregelt und es freut mich sehr", so Steinleitner "wenn unsere Kunden mich im Markt erkennen und sagen: Wir sind froh, dass sie wieder da sind!".

Weitere Infos unter www.holzmann.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wird die Pandämie im November noch eine große Rolle spielen? Aus heutiger Sicht ist davon auszugehen, dass die "Gast" stattfindet.
Gastronomie
21.01.2021

Heuer soll die größte Gastro-Messe des Landes vom 6. bis 10. November in Salzburg über die Bühne gehen.

Große Unterstützung für Lehrlinge: (v. l.): Erich Loskot, Direktor Berufsschule Längenfeldgasse, Horst Mayer, Direktor Grand Hotel, BM Margarete Schramböck, Gabriela Maria Straka (Brau Union Österreich), BM Elisabeth Köstinger, Piroska Payer, Klaus Schörghofer, Brau Union Österreich-Chef, und Schulsprecherin Soraya Safai Amini.
Gastronomie
21.01.2021

Der Lehrlingswettbewerb musste im Vorjahr Covid-bedingt zwar abgesagt werden. Auf die Förderung der Lehrlinge wird aber nicht vergessen, im Gegenteil: Es gibt ein neues Konzept.

Ein Ausfallbonus soll die Tourismusbranche über Wasser halten.
Gastronomie
18.01.2021

Eine wirtschaftliche Katastrophe ist die Verlängerung des Lockdowns für Hotellerie und Gastronomie. Bis spätestens Mitte Februar braucht es darum Planungssicherheit. Der neu geschaffene ...

Zurück in die  kulinarische ­Zukunft: Die Alpine Küche bietet Touristikern und Gastronomen Geschäftschancen.
Gastronomie
15.01.2021

Die Alpine Küche ist auf dem Vormarsch. Traditionell und doch fortschrittlich. Als Gegenentwurf zur industriellen Landwirtschaft und als touristischer Hoffnungsträger. Lokale Produzenten arbeiten ...

Aus Urlaubern werden Forscher: Skispaß in Vorarlberg.
Hotellerie
14.01.2021

Ob getarnte Geschäftsreise oder "Forschungsaufenthalt" auf der Skipiste: Schwarze Schafe erweisen der Branche keinen guten Dienst.

Werbung