Direkt zum Inhalt

Hotel Gastro Pool: Großes Plus für Kleine

16.11.2004

Auch kleinere Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe haben Anspruch auf optimierte Einkaufskonditionen. Deshalb hat sich hogast, Österreichs führende Einkaufsgenossenschaft für Hotellerie und Gastronomie mit Sitz in Wals bei Salzburg, zur Gründung des „Hotel Gastro Pool“ entschlossen. Das neue Unternehmen richtet sich vor allen an gastgewerbliche Betriebe mit einem Einkaufsvolumen von 30.000 bis 100.000 Euro.

Das Potenzial in diesem Sektor ist angesichts der österreichweit über 50.000 Gastbetriebe enorm. „Wir sind sicher, dass sich unser maßgeschneidertes Angebot rasch durchsetzen wird,“ zeigt sich Hotel Gastro Pool-Geschäftsführer Günther Obmascher überzeugt.

Der Hauptnutzen liegt im Bündeln des Einkaufsvolumens. Damit kommen auch kleinere Betriebe zu Preisen, wie sie sonst nur Groß- oder Kettenbetriebe erfreuen. Dabei beschränken sich die Möglichkeiten nicht auf den klassischen Food & Beverage-Bereich. Telefon, Energie oder andere Verbrauchsgüter werden über Hotel Gastro Pool zu besonders günstigen Preisen angeboten. Gerade für Familienbetriebe gibt es beim Einkauf über Hotel Gastro Pool noch einen zweiten wichtigen Aspekt: Reduzierte Bürokratie. Obwohl täglich bestellt werden kann, erfolgt die Abrechnung nur drei Mal pro Monat. Das spart Prozesskosten.

Hotel Gastro Pool, ein Unternehmen der hogast Gruppe, ist als GmbH mit einem Grundkapital von 500.000 Euro ausgestattet. In den Genuss der Hotel Gastro Pool-Leistungen kommen Unternehmen gegen 750 Euro Beitrittsgebühr und die Vorlage einer Bankgarantie über 10.000 Euro. „Die Qualität, die Hotel Gastro Pool bietet, erfordert Sicherheiten. Die Schwelle wurde aber bewusst niedrig angesetzt,“ bestätigt Obmascher.

Weitere Informationen auch unter www.hogast.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Crowdfunding biete eine Win-Win-Situation, meint Wolfgang Kleemann, der Generaldirektor der Tourismusbank ÖHT.
Gastronomie
24.11.2021

Die unglaubliche Summe von 200 Milliarden Euro liegt unverzinst auf Österreichs Sparbüchern. Die EU-Kommission schlägt nun vor, private Investments in KMU staatlich zu fördern. Im Fokus steht die ...

Hotellerie
24.11.2021

Der Schweizer Verband Hotelleriesuisse sieht eine Erholung auf die Beherbergungsbranche zukommen. Die Buchungen liegen aber weiterhin unter dem Vorkrisenniveau. Zudem herrscht noch immer viel ...

Der ÖHV-Kongress wird heuer zum zweiten Mal in Folge in den Mai verschoben.
Hotellerie
24.11.2021

Unter dem Thema „Arbeitswelten neu denken“ hätte im Jänner der ÖHV-Kongress in Wien stattfinden sollen. Die unsichere Pandemiesituation erfordert nun ein Verschieben auf Mai. 

Die Corona-Hilfen laufen weiter. Der Rahmen der Hilfsleistungen wurde bis März verlängert.
Gastronomie
19.11.2021

Alles sind sich einig: der Lockdown wäre vermeidbar gewesen. Verantwortlich sind die anderen. Wirtschaftshilfen werden das Schlimmste abfedern.

Die Angst vor einem Totalausfall der Wintersaison geht um.
Tourismus
18.11.2021

Es ist jämmerlich, dass wir trotz der Verfügbarkeit von ausreichend Impfstoff der Pandemie nicht Herr werden. Es bleibt also nur ein Lockdown, den sich niemand zu verkünden traut.

Werbung