Direkt zum Inhalt

Hotel Kaiserhof gewinnt den Staatspreis für Qualität 2004

27.10.2004

Der Austrian Quality Award 2004 (AQUA) wurde
dieser Tage dem Team des Hotels Kaiserhof Wien im Rahmen einer Gala
in Schönbrunn verliehen. "Qualität hat immer Saison", freut sich der
Obmann des Fachverbandes Hotellerie in der Wirtschaftskammer
Österreich, Hans Melcher, über diese Anerkennung der Qualität
heimischer Beherbergungsbetriebe.

"Zum ersten Mal in der Geschichte
des Awards wird ein Hotel und somit ein Dienstleistungsbetrieb
ausgezeichnet. Ebenfalls zum ersten Mal wird der Preis einem
Unternehmen, das von einer Frau geleitet wird übergeben", betont der
Obmann der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, Hans
Schenner.

Der Kaiserhof Wien, im Besitz der Familie Hofer, entwickelte sich
unter der Führung von Andrea Fuchs und einem 34-köpfigen,
internationalen Team in den letzten Jahren zu einem der
erfolgreichsten 4-Sterne Hotels in Österreich. Seit 2000 wurde der
Kaiserhof fünf Mal in Folge als bestes Best Western Hotel
Zentraleuropas ausgezeichnet. In der Statistik der
Jahresbettenauslastung der 4-Sterne Häuser in Wien liegt der
Kaiserhof mit 72,3% deutlich über dem Wiener Durchschnitt (57,5 %).
Beim jährlichen Ranking der wirtschaftlich bestgeführten
Fremdenverkehrsbetriebe Österreichs im Jahr 2003 (durchgeführt von
Dr. Schmoll & Partner) liegt das Hotel auf Rang 18. Wenn die Wertung
nur für privat geführte Hotels gelten würde, wäre der Kaiserhof das
zweitbeste Stadthotel Österreichs, heißt es in einer
Presseinformation. Mit dem Staatspreis für Qualität wurde der
Kaiserhof für die jahrelange, konsequente Verbesserung der für die
Gäste erbrachten Leistungen ausgezeichnet.

Der Austrian Quality Award wurde seit 1996 bereits sieben Mal
vergeben - 2003 entfiel er mangels Bewerbern, die den strengen
Kriterien entsprechen konnten.

Der Kaiserhof, 1896 als Hotel im klassizistischen Stil erbaut,
verfügt nach umfangreichen Renovierungsarbeiten über 74 Gästezimmer,
einen kleinen Fitness- und Wellnessbereich und moderne, variabel
einsetzbare Seminarräume. Als nächstes Projekt der Familie wird in
Kitzbühel aus dem derzeitigen Hotel Montana das Best Western Premier
Hotel Kaiserhof Kitzbühel entstehen. Die Eröffnung des Hauses in
bester Lage unmittelbar neben der Hahnenkammbahn ist für November
2005 geplant.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Andere Länder, andere Sitten gibt es beim Trinkgeld.
Gastronomie
22.10.2020

Einst verboten, heute global im Vormarsch. Eine kurze Kulturgeschichte des Trinkgeldes.

Tipps für mehr Trinkgeld kommen vom Experten: Roman Kmenta.
Gastronomie
22.10.2020

Servicekräfte können ihr Gehalt dramatisch aufbessern – auch in wirtschaftlich angespannten Zeiten, in denen viele Gäste jeden Euro nicht nur sprichwörtlich umdrehen. Wie das geht, ist verblüffend ...

Die Gesichtsvisiere in der Gastronomie müssen fallen.
Gastronomie
22.10.2020

Die Gesichtsvisiere werden verboten. Sie waren in der Gastronomie beliebt. Studien zeigten aber ihre relative Unwirksamkeit gegen Ansteckungen mit dem Corona-Virus. 

Gastronomie
21.10.2020

Alle drei Monate einen neuen Koch? Was nach dem Albtraum des Personalchefs klingt, ist in Wirklichkeit ein spannendes Konzept, mit dem Hotels punkten können

Bierhiglights im Innviertel
Tourismus
21.10.2020

Oberösterreich, besonders das Inn- und Mühlviertel, gelten zu Recht als ­Österreichs Bierhochburgen – und vermarkten sich mittlerweile mit dem Thema auch touristisch

Werbung