Direkt zum Inhalt
Von den insgesamt 111 Zimmern im Hotel Schillerpark sind 59 Executive-Zimmer

Hotel Schillerpark im neuen Glanz

03.04.2013

Wien. Die Generalrenovierung im Austria Hotel Schillerpark ist seit gestern abgeschlossen. Um rund 4 Millionen Euro wurden Restaurant, Bar, Lobby und Konferenzbereich umgestaltet. In der letzten Etappe wurden nun die 52 Zimmer neugestaltet und umgebaut.

Die letzten Renovierungen im Austria Trend Hotel Schillerpark sind fertig gestellt: Im Zuge der finalen Umbauetappe in den vergangenen drei Monaten, wurden die übrigen 52 Zimmer bei laufendem Hotelbetrieb umgebaut. 30 Executive Zimmer, zwei Executive Suiten und 20 Standard-Zimmer wurden mit neuen Badezimmern ausgestattet und alle Oberflächen erneuert. Ebenfalls neue sind die Queen- und Kingsize-Betten in den Zimmern, die den Gästen höchsten Schlafkomfort bieten. 2011 wurden das Restaurant „Primo Piano" und ein Teil der Zimmer renoviert, 2012 eine weitere große Umbauetappe fertig gestellt: 59 Zimmer erstrahlen seither mit warmen Naturtönen, das Restaurant „Tafelspitz" sowie der öffentliche Bereich wurden komplett neu geplant und warten nun mit modernem Design auf

Modernes Haus im Herzen von Linz
„Mit der letzten Etappe der umfassenden Renovierung erstrahlt das Austria Trend Hotel Schillerpark in neuem Glanz und ist jetzt das modernste Hotel im Herzen von Linz. Als führendes 4-Sterne-Business-Hotel können wir uns auch weiterhin in der Landeshauptstadt behaupten und unseren Gästen den besten Service in bester Lage bieten", so Mag. Harald Nograsek, Generaldirektor der Verkehrsbüro Group. „Um unseren Gästen einen ruhigen Aufenthalt zu garantieren, steht bei Renovierungen bei laufendem Betrieb eine zügige und möglichst geräuschlose Arbeitsweise im Vordergrund. Der Zeitfaktor zeigte sich auch in der Umsetzung – in nur drei Monaten konnten wir die letzten Renovierungen abschließen", so Andreas Berger, Geschäftsführer der Austria Trend Hotelgruppe.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

V. l. n. r.: Paul Brozsek, Head of Development der List Group,  General Manager  Oliver Dzijan und Thomas Michor, Head of List  Hospitality Group, im  Bistro Porto.
Hotellerie
13.12.2018

Das war der Anspruch von Designer Sir Terence Conran, der 1995 die Innenausstattung des Triest in Wien, damals Österreichs erstes Designhotel, gestaltet hatte. Jetzt wurde im Sinne Conrans ...

Das Team vom Glorious Bastard, rechts Heiner Raschhofer
Gastronomie
15.11.2018

Der Leaders Club Germany verlieh seine Palmen für besonders innovative Gastrokonzepte. Die goldene Palme ging nach Linz.

So soll bald das Essen im Hotel präsentiert werden: Vorbild war ein Bauernmarkt.
Hotellerie
24.05.2018

Das neue Kulinarik-Konzept des Leoganger Naturhotels von Christina und Christoph Schmuck ist ein leidenschaftliches Bekenntnis zu Regionalität, Nachhaltigkeit, fairem Handel und biologisch ...

Gastronomie
20.02.2018

Die burgenländischen Winzer präsentieren sich am 5. März in der Wiener Hofburg und am 8. März im Design Center Linz.

EIne echte Perle unter Österreichs Spitzenhotels: die Post in Lech am Arlberg.
Hotellerie
09.01.2018

Die „Post“ öffnet sich. Es wurde nicht bloß groß umgebaut, auch die Vermarktung der Arlberg-Institution ist neu aufgestellt.

Werbung