Direkt zum Inhalt

Hotel-Symposium: Mit Profil zum Profit

10.09.2004

Relax Hotels & Wellness veranstaltet am 23. September 2004 in Innsbruck und am 27. Oktober 2004 in Bozen das zweite Hotel-Symposium, zu denen jeweils an die 200 Hoteliers und Interessierte aus Nord- und Südtirol, der Schweiz, Bayern und Österreich erwartet werden.

vom 25. bis 28. Oktober die „Hotel 2004“ in der Messe Bozen statt.

Kreativ sind viele, erfolgreich sind nur die Besten
Die Frage in Gastronomie und Hotellerie ist heute nicht mehr, was machbar ist, sondern was dem Betrieb auch wirtschaftlich langfristig das erfolgreiche Überleben sichert. Erfolg haben Betriebe, die ein eigenständiges Profil haben und das auch laufend entsprechend der gewünschten Zielgruppe weiterentwickeln. Hoteliers und interessierte Besucher erwartet ein spannender Nachmittag mit Top-Referenten und Beiträgen über zukünftige Entwicklungen sowie Praxisbeispiele, in denen deutlich wird, wie Vision, die eigene Begeisterung an der Arbeit, stimmiges Angebotskonzept, Marketing und laufende Neuerungen im eigenen Betrieb in einem langfristigen und vorausschauenden Konzept entwickelt und gesichert werden können.

Als „Stargast“ konnte für beide Termine in Innsbruck und in Bozen der Zukunftsforscher und Bestsellerautor Leonid A. Nefiodow gewonnen werden. Er ist einer der angesehensten Vordenker des Informationszeitalters und forscht seit 1965 in diesem Bereich. Er wird Trends und Möglichkeiten für die Zukunft vorstellen. Nach Nefiodow ist Gesundheit der nächste Megatrend und Psychosoziale Gesundheit und moderne Biotechnologie werden die Rolle einer Basisinnovation einnehmen.

Sascha Neubacher ist Spezialist in Sachen vernetzte Kommunikation der SevenOne Interactive prosieben SAT.1 Media AG in München und wird Ideen und Beispiele kreativer Marketingmöglichkeiten im TV-Bereich und darüber hinaus präsentieren.

Berühmtheiten wie Placido Domingo, John Travolta, Prinzessin Margaret von England oder Bill Clinton nehmen jeden Umweg in Kauf, um in einem der exklusivsten Designhotels in Deutschland zu residieren. Andreas Pflaum, der MaÎtre de plaisir des Hauses, und sein Bruder Hermann, ein preisgekrönter Koch, inszenieren hier Wohn- und Esskultur auf eine so ungewöhnliche Art und Weise, dass die New York Times das PPP zu den sieben Weltwundern der Boutique- und Arthotels zählte: Pompös und prächtig ist die Einrichtung, phantasievoll und verrückt das Dekor, allzeit präsent die faszinierende Mischung aus Tradition und Moderne.

Felix Mandl kreiert unter dem Motto „Mit Begeisterung genial werden“ ganzheitliche Erfolgsrezepte für Hotellerie und Wellnessdienstleister. Im Rahmenprogramm der Veranstaltung werden auch verschiedene Firmen ihre neuesten Produkte präsentieren.

>> Information und Anmeldung. www.rhw.biz

rh.w-Hotel-Fachsymposien 2004:
Donnerstag, 23. September 2004, 13-19 Uhr
Neues Mercedes-Benz Zentrum Retterwerk, Industriezone Hall West
Mittwoch, 27. Oktober 2004, 13-19 Uhr
BIC Business Innovation Centre, Siemensstraße 19, Bozen
TIPP: Parallel dazu findet

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Harald A. Friedl, Jurist und Philosoph und forscht und lehrt mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit am Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg.
Tourismus
06.05.2021

Wird der Tourismus nach der Pandemie nachhaltiger? Tourismusethiker Harald A. Friedl meint: eher nein! ­Einzige Chance: Wenn den Gästen Lust auf besseren Konsum gemacht wird.

So schaut's aus, die Waldbühne: Die Location rund um den Herrensee ist einzigartig und seit vielen Jahren ein Fixpunkt für Freunde des gepflegten Musikgenusses.
Tourismus
05.05.2021

Mit einem überarbeiteten Konzept soll das populäre Musikfestival im Sommer sicher über die Bühne gehen können. Wir präsentieren das Line-up.

Nicht nur für die Fahrzeuge, auch für ausschließlich mit "Grünstrom" betriebene Lade-Infrastruktur gibt es Förderungsmittel.
Hotellerie
04.05.2021

E-Mobilität umfasst neben Elektroautos auch alle zumindest teilelektrisch betriebenen Fahrzeuge sowie die für sie erforderliche Ladeinfrastruktur. Und für alles gibt es Förderungen.

Werbung