Direkt zum Inhalt

Hotel- und Gastro-Workshop im mama thresl

31.08.2017

Was ist das Rezept hinter einem erfolgreichen Hotel- oder Gastronomiekonzept? Wie hebt man seinen Betrieb von der Masse ab und bindet seine Gäste langfristig? Welche Rolle spielen dabei neue Technologien und Medien?

Antworten auf diese und weitere Fragen möchten Renate und Huwi Oberlader gemeinsam mit Lisa Roos und Flo Köhler vom mama thresl in Priesteregg in Leogang im Salzburger Land bei einem Workshop vom 8. bis 10. Oktober 2017 im Austausch mit Kollegen und Interessierten erarbeiten.

Der Workshop inkludiert zwei Übernachtungen mit Frühstück und Dinner, Zutritt zum Wohlfühlbereich und dem Programm des Workshops für 395 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer-Aufschlag 50 Euro pro Zimmer) buchbar.

Reservierungen werden telefonisch unter +43(0) 658 320 800 und per E-Mail an info@mama-thresl.com entgegen genommen.

Weitere Informationen finden sich unter www.mama-thresl.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Michaela Reitterer ist Präsidentin der Österreichischen Hoteliersvereinigung (ÖHV) und führt in Wien das Präsidentin Boutiquehotel Stadthalle.
Hotellerie
18.02.2021

ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer sprach mit der ÖGZ über Tests zur Öffnung von Hotels und Gaststätten, die Notwendigkeit von mehr nachhaltigem Investment und warum sich die Branche vor ...

Gastronomie
18.02.2021

Der Umsatz des Caterers ist um 75 Prozent eingebrochen, der Nettoverlust liegt bei 36 Millionen Euro, 3.000 Jobs sind weggefallen. Wie geht es weiter?

Jakob Schreyer (li.) und Christian Rach,
Gastronomie
18.02.2021

Die Gastronomie-Experten Christian Rach und Jakob Schreyer geben Wirten Tipps mit auf den Weg, wie sie bestmöglich durch die Corona-Krise kommen, um auch zukünftig gut aufgestellt zu sein

Ein halbrundes Barelement schließt den Raum nach hinten hin ab.
Gastronomie
12.02.2021

Die Bundestheater-Holding hat im Vorjahr den Pachtvertrag für das Café in der Wiener Oper nicht verlängert. Jetzt wurden die Pläne für die Nachnutzung bekannt. 

Roland Soyka ist seit 2017 kulinarischer Missionar im Stuwerviertel.
Gastronomie
11.02.2021

Fusionsküche im „Café Bauchstich“: Eigentlich wollte Roland Soyka auswandern. Dann kam ihm die Idee, im Wiener Stuwerviertel seine Interpretation eines modernen Beisls umzusetzen. 

Werbung