Direkt zum Inhalt

Hotel- und Gastro-Workshop im mama thresl

31.08.2017

Was ist das Rezept hinter einem erfolgreichen Hotel- oder Gastronomiekonzept? Wie hebt man seinen Betrieb von der Masse ab und bindet seine Gäste langfristig? Welche Rolle spielen dabei neue Technologien und Medien?

Antworten auf diese und weitere Fragen möchten Renate und Huwi Oberlader gemeinsam mit Lisa Roos und Flo Köhler vom mama thresl in Priesteregg in Leogang im Salzburger Land bei einem Workshop vom 8. bis 10. Oktober 2017 im Austausch mit Kollegen und Interessierten erarbeiten.

Der Workshop inkludiert zwei Übernachtungen mit Frühstück und Dinner, Zutritt zum Wohlfühlbereich und dem Programm des Workshops für 395 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer-Aufschlag 50 Euro pro Zimmer) buchbar.

Reservierungen werden telefonisch unter +43(0) 658 320 800 und per E-Mail an info@mama-thresl.com entgegen genommen.

Weitere Informationen finden sich unter www.mama-thresl.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
07.10.2019

Die Gastromesse „Selezione Italia 18“ mit über 200 Weinen und Spezialitäten von 42 italienischen Produzenten kommt am 17. Oktober nach Wien. 

Die einzelnen Proben wurden vorab nummeriert, anschließend verkostet und schließlich von der Expertin bewertet.
Gastronomie
26.09.2019

Topfen ist Everybody’s Darling. Kein Kaffeesieder, kein Gastwirt, der nicht das eine oder andere süße Topfenprodukt auf der Karte stehen hat. Wir haben uns durch zehn TK-Fertigprodukte gekostet – ...

Gastronomie
26.09.2019

Den zehnten Geburtstag feiert der C&C-Markt in Wien-Penzing am 15. Oktober mit Käse- und Antipasti-Buffet sowie Weinverkostung.

Schaerer bietet mit Twinmilk Kühleinheiten für zwei Milchsorten.
Cafe
24.09.2019

Mehr als die Hälfte der verkauften Außer-Haus-Markt-Kaffeegetränke sind Spezialitäten mit Milch. Aber was ist die richtige Aufschäum-Milch dazu? Was muss ich bei Milchalternativen beachten? Und ...

Eine Schicht als Essenszusteller: Es geht los!
Gastronomie
19.09.2019

Essenszusteller fahren in Österreich als erstes Land ab 2020 mit einem eigenen Kollektivvertrag. Doch wie ist der Job eigentlich? Ein Selbsttest. 

Werbung