Direkt zum Inhalt

Hotelier am Wort

26.05.2010

Barrierefreiheit ist momentan ein großes Thema, und da gibt es großen Nachholbedarf, obwohl sie für viele Betriebe nur schwer umzusetzen ist.

Dr. Martin Schick

Nehmen wir z. B. alte Betriebe her, da hat man oft die Situation, dass man nur über Stufen zur Lobby kommt. Damit ist die Barrierefreiheit schon nicht mehr gegeben. Die Lobby ist aber einen halben Meter höher als das Straßenniveau gelegen. Das bringt man nicht weg. Man müsste die gesamte Lobby absenken, das ist nicht möglich. Bei uns ist das bei drei Hotels so. Jetzt haben wir Rampen zum Auflegen, aber somit sind wir schon nicht mehr barrierefrei. Einige Zimmer haben wir bewusst bei Umbauten mit breiteren Türstöcken, breiteren Badezimmer- und Bettzugängen ausgestattet. Probleme gibt es wieder mit dem Lift. In älteren Häusern ist oft nicht der Platz vorhanden, um breitere Aufzüge einzubauen.

Es ist in den Köpfen schon angekommen, dass man für Behinderte etwas machen muss, es bestehen aber wirtschaftlich und finanzielle Grenzen.

Bei neuen Betrieben wird die Barrierefreiheit ohnehin schon seit Längerem vorgeschrieben, bei älteren gibt es Vorschreibungen bei Umbauten bzw. Aufstockungen.

Grundsätzlich halte ich also diese Regelungen für gut, es muss aber Grenzen der Zumutbarkeit geben. Ich finde, man müsste einem Hotel, das diese Umbauten einfach nicht durchführen kann und das nach außen auch kommuniziert, diese Bestimmungen erlassen.

Dr. Martin Schick

Schick Hotels, Wien

 

Falls Sie sich betroffen fühlen, schicken Sie uns bitte ein E-Mail: gast@wirtschaftsverlag.at  oder ein Fax: 01/546 64-538

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
18.05.2020

Unser Experte Markus Webhofer erklärt, wie man in Covid-19-Zeiten hohe Sicherheit an die Gäste bringt.

Ab Mitte Mai dürfen Hotels wieder aufsperren - unter Auflagen.
Tourismus
08.04.2020

Ministerin Köstinger kündigt für Mitte Mai an, dass Hotellerie und Gastronomie wieder, unter Auflagen, öffnen können. Wie genau dieser Plan aussieht, ist noch Teil von Gesprächen.

Gutscheine für Nächtigungen. So können sich Hotels bei www.hoxami.com Agenturleistungen sichern.
Hotellerie
02.04.2020

Hotels, die während der Krise nicht auf Online-Agenturleistungen verzichten wollen, bekommen jetzt ein interessantes Angebot. Leere Zimmer gegen Agenturleistungen wie Kampagnen oder SEO. ...

Mit einer Milliarde an Haftungen soll für Liquidität gesorgt werden.
Hotellerie
27.03.2020

1 Milliarde Euro werden Hotels und Gastronomie an Haftungen zur Verfügung gestellt. 6 Bundesländer übernehmen die Zinsen. Betriebe klagen oftmals über Probleme bei der Kreditvergabe. 

Nicht nur Bares ist Wahres: Alternativen zum Bargeld sind im Kommen.
Gastronomie
06.02.2020

Auch wenn das Bargeld in Österreich immer noch beliebt ist: Ausländische Gäste möchten mit Handy, Apple Pay oder Alipay zahlen. Wir sind der Frage nachgegangen, welche Bezahlformen für die ...

Werbung