Direkt zum Inhalt
Die ÖHV ehrt die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Gastro und aus Hotels.

Hotellerie und Gastronomie: Wahl der besten Mitarbeiter*innen - und gewinnen!

17.12.2020

Zum Jahresabschluss sucht die ÖHV die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Alle Betriebe aus Österreichs Hotellerie und Gastronomie können teilnehmen - und Hotel-Gutscheine gewinnen.

1.000 Euro-Gutschein unter dem Christbaum Die ÖHV stellt die meinhotel.at-Gutscheine zur Verfügung. Eingelöst werden können diese bei jedem ÖHV-Mitglied, also mehr als 1.500 Hotels. Die Sieger werden vor Weihnachten bekanntgegeben.

Wer sind die besten Mitarbeiter in der Hotellerie und Gastronomie? Arbeitgeber, Kollegen und Gäste nominieren ihre ganz persönlichen Kandidaten auf der ÖHV-Facebook-Seite. Beim Wettbewerb um drei 1.000 Euro-Gutscheine können alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der österreichischen Hotellerie und Gastronomie teilnehmen. „Eine gute Begründung und Likes von Kollegen und Gästen erhöhen die Chance auf einen der Gutscheine. Wir wollen mit dieser Aktion nach diesem schwierigen Jahr zu unseren Mitarbeitern Danke sagen für den großartigen Einsatz und den guten Zusammenhalt in einer so schweren Zeit“, erklärt Michaela Reitterer, Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung.

Hier der Link zur ÖHV-Facebook-Seite

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
30.06.2020

Über 40% der F&B Fachkräfte denken darüber nach, die Branche zu wechseln

Hotellerie
19.05.2020

Römerquelle, Krone und Österreichische Hoteliervereinigung starten große österreichische Urlaubs-Promotion 

Hotellerie
05.05.2020

In einer Online-Präsidiumssitzung entwickelte die ÖHV konkrete Hilfsmaßnahmen zu Rettung bedrohter Arbeitsplätze in Hotels.

Familienurlaub wird der Urlaubstrend Nummer 1
Hotellerie
08.04.2020

ÖHV-Offensive für Tourismus-Arbeitsplätze: Statt Schockstarre neue Ideen entwicklen und umsetzen!

Nicht alle Hotels in Österreich sind geschlossen. Einige fallen um Versicherungsleistungen um.
Hotellerie
26.03.2020

Nicht in allen Bundesländern wurden Hotels behördlich geschlossen. Die offiziell noch geöffneten Betriebe fallen um die staatliche Entschädigung um. Noch schlimmer: Auch Versicherungen zahlen ...

Werbung