Direkt zum Inhalt

Hotelpreise weiter unter Vorkrisen-Niveau

12.05.2010

Nürnberg. hotel.info, der gebührenfreie Online-Hotelreservierungsservice, nahm erneut seine Hotelpreisanfragen unter die Lupe: Die Übernachtungspreise sind weiterhin unter Vorkrisen-Niveau, aber der Stabiliserungstrend setzt sich weiter fort

Welche Entwicklung ist derzeit bei den Hotelpreisen zu beobachten? Vor dem Hintergrund einer von Politik und Wirtschaft vorsichtig propagierten wirtschaftlichen Erholung nahm hotel.info der gebührenfreie  Online-Hotelreservierungsservice für mehr als 210.000 Hotels weltweit, erneut seine Hotelpreisanfragen unter die Lupe. 

"Hotelpreise sind ein guter Konjunktur-Barometer. Sie reagieren recht empfindlich und prompt auf wirtschaftliche Veränderungen, gleich ob positiv oder negativ. Insofern ist unsere Hotelpreis-Betrachtung ein valider Indikator für die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung. Im Mittelpunkt der aktuellen Preisuntersuchung steht die Frage, ob sich die Zimmerpreise wieder dem Vorkrisen-Niveau angenähert haben", so Timo Vavrinec, Pressesprecher von hotel.info.  

Es wurden den Werten aus dem Monat April 2010 Werte aus dem Vormonat März sowie aus den vergleichbaren Vorjahresmonaten (April 2009 und insbesondere April 2008) gegenübergestellt.  

Das aktuelle Resultat zeigt
:
  
- Die Übernachtungspreise rangieren auch weiterhin unter dem Vorkrisenniveau.
  
- Mehrheit der Städte mit teils deutlich höheren Hotelzimmerpreisen als im gleichen Vorjahresmonat. Somit setzt sich der Stabilisierungstrend fort.  

Diese Entwicklung ist für Österreich, europäische Großstädte und weltweite Metropolen feststellbar. Insgesamt zeigt sich weltweit ein Trend zur Preisstabilisierung. Die Betrachtung des Monates März 2010, dessen Hotelzimmerpreise im Durchschnitt ebenfalls über dem April 2009 liegen, unterstreicht diese Entwicklung.  

Weitere Informationen: www.hotel.info/Press.aspx?mode=article&lng=DE&item=668

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
12.09.2012

Berlin. Die Analyse des Hotel Price Index von Hotels.com zeigt, dass in Österreich  die Hotelpreise im ersten Halbjahr 2012 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein Prozent auf durchschnittlich ...

Hotellerie
15.03.2012

London/Berlin. Der aktuelle Hotel Price Index (HPI) von Hotels.com kommt zu dem Ergebnis, dass sich mit einem Preisanstieg der durchschnittlichen Hotelpreise weltweit um vier Prozent die Tendenz ...

Tourismus
22.09.2011

Berlin. Laut Analyse von Hotels.com ziehen die Hotelpreise in Österreich moderat an. Die höchste Steigerungsrate kann Graz mit neun Prozent vorweisen.

Hotellerie
16.06.2011

Hotellerie in Graz legt zu, Wien mit Preisnachlass, Moskau weiterhin teuer – das hotel.info-Hotelpreisbarometer von Mai 2011

Hotellerie
31.03.2011

London/Berlin. Der aktuelle Hotel Price Index von Hotels.com ergab, dass die Hotelzimmerpreise weltweit um zwei Prozent zulegten, im gleichen Zeitraum stiegen die Zimmerpreise in Österreich ...

Werbung