Direkt zum Inhalt
Die Huths übernehmen das Jamie Oliver-Restaurant in Wien.

Huth übernimmt "Jamie Oliver Wien"

27.01.2020

Das Restaurant in der Wiener Innenstadt wird ab 1. Februar vom Ehepaar Huth  übernommen.

Gabriele und Robert Huth übernehmen das Jamie-Oliver-Restaurant in der Wiener Innenstadt ab dem 1. Februar. Die beiden wollen ihr "Wissen und ihre langjährige Erfahrung in allen Bereichen der Gastronomie einbringen", um einen reibungslosen Start für das neue Projekt zu gewährleisten.

"Für uns ist es wichtig, den Standort Jamie Oliver in Wien zu erhalten, damit die Internationalität Wiens aus gastronomischer Sicht erhalten bleibt", kommentiert Robert Huth die heute erfolgreich abgeschlossenen Übernahmegespräche mit dem Master-Franchise-Partner, der Zsidai Group und der Jamie Oliver Group in Großbritannien.

Mitarbeiter bleiben

"Selbstverständlich werden wir die bestehenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gänzlich übernehmen und in die Realisierung unseres neuen Projekts einbinden.", so Gabriele Huth.

Inhaltlich wird das Konzept angepasst und erweitert. Unter anderem soll die Küche um einen offenen Pizzaofen erweitert und ein breites italienisches Speiseangebot mit beliebten Klassikern und trendigen Gerichten etabliert werden, etwa "Stonebaked Pizza" u.a. Im Zuge der Übernahme durch Gabriele und Robert Huth wird das Restaurant in "Jamie Oliver Wien" umbenannt.

Nach der Übernahme am 27. Januar 2020 wird das Restaurant für einige Tage geschlossen, um geringfügige Renovierungen vorzunehmen; die Eröffnung ist für 1. Februar 2020 geplant. Die "Zsidai Group" bleibt als Master-Franchise-Geber wichtiger Partner in der Region und arbeitet eng mit dem Huth Managementteam zusammen. 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Im kommenden Budget sind die Auszahlungen für den Härtefallfonds um 700 Mio. niedriger budgetiert als in diesem Jahr.
Gastronomie
15.11.2021

Verlustersatz oder die Mehrwertsteuersenkung sollen verlängert werden. Viele Betriebe haben noch gar nicht von Maßnahmen profitiert. Viele Stornos.

Eine Angst geht um im Lande: Die nach einem neuerlichen Schließen der Gastronomie und Hotellerie.
Gastronomie
11.11.2021

Die pandemische Situation ist wieder einmal entglitten. Mittlerweile stehen sogar Lockdowns im Raum (für Ungeimpfte oder für alle).  Muss die Gastro und Beherbergung wieder schließen und welche ...

Betriebsübergaben in der Tourismusbranche müssen gut geplant sein.
Gastronomie
28.10.2021

Von der Anfangsplanung bis zur Information der Kunden: Die ÖGZ hat bei Wolfgang Ziniel von der KMU Forschung Austria und bei Heinz Harb von LBG nachgefragt, welche Hürden auf dem Weg zu bewältigen ...

Kaffeevollautomaten können eine praktische Lösung auch im Profibereich sein. Man muss nur vor dem Kauf genau klären, worauf es einem ankommt.
Gastronomie
06.10.2021

Ohne einen Barista beschäftigen zu müssen, liefern Vollautomaten guten Kaffee. Der Einsatz ist vielfältig und eignet sich für Bereiche der Gastronomie sowie Hotels. Wir haben eine Checklist ...

Im Art-déco-Stil: Das „Lenz“ im Hilton.
Gastronomie
02.09.2021

Das Restaurant im Wiener Hilton Hotel ändert seine Ausrichtung. Aber auch optisch hat sich einiges getan. Dafür wurde eigens ein Londoner Designerteam beauftragt.

Werbung