Direkt zum Inhalt

Hygiene ist noch wichtiger als Freundlichkeit

08.11.2012

Keime und Viren sind auf dem Vormarsch, daher rückt die Hygiene bei Touristen und Geschäftsreisenden immer mehr in den Fokus. Bei Salesianer Miettex wird jedes Wäscheteil chemothermisch desinfizierend gewaschen; darauf gibt es die Hygienegarantie.

In Österreich hat eine aktuelle, repräsentative Studie unter Privat- und Businessgästen folgendes Ergebnis gebracht: Mit Abstand ist Hygiene für 81 Prozent der Befragten das wichtigste Kriterium für die Hotelbuchung. Hygiene ist für 53 Prozent der Befragten sogar wichtiger als die Freundlichkeit des Personals oder andere Hauptkriterien (34 %) wie etwa die Ausstattung der Zimmer. Gleichzeitig sagen aber auch mehr als 50 Prozent der Interviewten, dass sie nicht selbst beurteilen können, ob das Zimmer und die verwendeten Textilien nur augenscheinlich sauber oder wirklich hygienisch einwandfrei sind.

Hygienegarantie

Wenn Salesianer Miettex, eines der führenden österreichischen Unternehmen im Bereich Miettextilien, von Sauberkeit spricht, dann ist immer die Hygiene gemeint. „Wir sind überzeugt, optische Sauberkeit alleine reicht heutzutage nicht mehr aus; das Thema für das Hotel von heute und das der Zukunft lautet ‚Hygiene‘. Wir bei Salesianer Miettex bearbeiten jedes Textil nach den strengsten Kriterien des Gesundheitswesens und machen in der Bearbeitung keinen Unterschied zwischen Bettwäsche, die im Spitalswesen verwendet wird, und der Wäsche für die Gäste im Hotel oder Restaurant. Bei uns wird jedes Teil chemothermisch desinfizierend gewaschen. Die Mundserviette, die der Gast im Restaurant verwendet und damit seine Lippen berührt, ist de facto keimfrei. Das Frotteehandtuch, das der Gast am Zimmer findet und mit dem er sich abtrocknet, der Kopfpolsterbezug, auf den er sein Gesicht legt, sind de facto keimfrei Darauf geben wir eine Hygienegarantie, und das ist nicht nur ein Marketingversprechen, sondern eine patentrechtlich eingetragene Gewährleistungsmarke", beschreibt Dr. Andreas Philipp, Geschäftsführer Salesianer Miettex, die Unternehmensphilosophie.

Umwelt entlasten

Ein Aspekt, der für das Hotel der Zukunft immer wichtiger wird, ist der Bereich Nachhaltigkeit. „Durch laufendes Monitoring in unseren Betrieben im In- und Ausland können wir nachweisen, dass wir allein innerhalb der letzten zehn Jahre den Wasserbedarf pro Kilo Wäsche um 40 Prozent von 16 auf 9,5 Liter verringern konnten. Theoretisch könnte man mit noch weniger Wasser auskommen, aber aus Gründen der Qualität vergönnen wir unserer Wäsche den höheren Wert", erklärt Philipp. Darüber hinaus konnte der Energieverbrauch pro kg Wäsche um 30 Prozent von 2,4 auf 1,7 kwH gesenkt werden und der Einsatz von waschaktiven Substanzen um 15 Prozent gesenkt werden. „Wenn man bedenkt, dass wir in unseren Betrieben pro Tag 350 Tonnen Wäsche bearbeiten, ist das eine sehr beachtliche Entlastung der Umwelt.

Dabei bleiben wir aber nicht stehen, sondern entwickeln uns in Hinblick auf die Zukunft ständig weiter. Zum Beispiel reinvestieren wir jährlich 10 Prozent von unserem Umsatz, der 145 Millionen Euro beträgt, in moderne Technologien. Dadurch schätzen wir, dass wir über die nächsten Jahre den Wasser- und Energieeinsatz nochmals um 10 bis 15 Prozent senken werden können", ist Andreas Philipp zuversichtlich.

Als erstes industrielles Wäschereiunternehmen in Europa hat sich Salesianer Miettex nach der neuen Richtlinie ISO 50001 für Energiemanagementsysteme zertifizieren lassen. Ziel dieser Richtlinie ist es, den Energieverbrauch und damit die Umweltbelastungen weiter zu senken. Leistungspaket im Bereich Miettextilien: Wäsche für Hotellerie und Gastronomie, Arbeitsbekleidung, Reinraum- und Krankenhaustextilien, Waschraumhygiene-Produkte und -Matten.

Irene Stelzmüller


www.salesianer.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
06.09.2017

Meiko: Haubenspülmaschine mit Automatik spart Zeit und Krankenstände.

Die Mitarbeiter des Housekeeping sind unsichtbare Engel. Ohne sie geht gar nichts. Machen wir Ihnen das Leben einfacher!
Hygiene
29.08.2017

Putzen kann jeder? Falsch! Bei der Reinigung im Hotel kann viel schiefgehen. Wer das Thema ernst nimmt, spart erheblich Kosten. Die ÖGZ hat bei Expertin Andrea Pfleger nachgefragt, worauf ...

Produkte
31.08.2016

Winterhalter: Manuelles Vorspülen auslassen und Zeit sparen.

CareMousse: Feuchtes Toilettenpapier ist jetzt auch gastro- und hotellerietauglich.
Gastronomie
03.06.2016

Xibu SenseMoistcare: Das österreichische Hygieneunternehmen entwickelt einen neuen Spender für feuchtes Toilettenpapier. 

Hygiene-Checks lassen sich jetzt digital dokumentieren.
Produkte
14.03.2016

Digitales HACCP-Management auf dem Smartphone mit Flowtify.

Werbung