Direkt zum Inhalt

Illy: Wieder zurück

05.11.2015

Espresso und Erlebnis nach italienische Kaffeetradition | Halle 02, Stand 0202

Nach fünf Jahren ist ist der italienische Kaffeeproduzent illy wieder bei der Salzburger Fachmesse vor Ort. Mit einem innovativen Standkonzept will das Unternehmen aus Triest einen Überblick über  verschiedene Situationen des Kaffeekonsums geben und jeweils eine Lösung anbieten. Wen das neugierig macht, muss am Stand vorbeischauen. Dort will illy auch erstmals in Österreich eine neue Methode zur Espresso-Extraktion –  Caffè Firenze – vorstellen. Der Espresso wird mit 20 bar unter Verwendung einer teilversiegelten Hochkompressionskammer mit komprimierter Luft und einer Standard-Espressomaschinenpumpe gewonnen. Das Ergebnis ist ein Espresso mit leichter und weicher Crema. Die Besucher sollen direkt vor Ort die Möglichkeit bekommen, sich durch fachgerechte Beratung selbst ein Bild zu machen, zu verkosten und zu testen. In Kooperation mit SalzburgMilch wird ein professioneler Barista den Kaffee zubereiten. 
www.illy.com

Werbung

Weiterführende Themen

Cafe
28.01.2021

Die Branche rechnet für 2021 wieder mit steigenden Preisen. Und Zertifizierungen sollen immer wichtiger werden.

Wird die Pandämie im November noch eine große Rolle spielen? Aus heutiger Sicht ist davon auszugehen, dass die "Gast" stattfindet.
Gastronomie
21.01.2021

Heuer soll die größte Gastro-Messe des Landes vom 6. bis 10. November in Salzburg über die Bühne gehen.

Goran Huber in seinem Kaffee-Institut.
Cafe
03.12.2020

Gäste schätzen zum Frühstück einen guten Filterkaffee. Kaffee-Experte Goran Huber vom Kaffee-Institut in ­Innsbruck erklärt, worauf es bei der Qualität ankommt.

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Total digital: Der Messetrubel Anfang November wird der Mozartstadt heuer erspart bleiben.
Gastronomie
25.09.2020

Das Ersatzformat zur "Alles für den Gast" in Salzburg wird ausschließlich digital stattfinden.

Werbung