Direkt zum Inhalt
Die Lust am Essen wird bei der Premiere der „SeeEssSpiele“ vermittelt.

Im Zeichen der Haube

20.04.2017

Die Region Wörthersee inszeniert sich mit den „SeeEssSpielen“ als kulinarische Topdestination.

 

Bekanntlich ist die Haubendichte rund um den Wörthersee in Kärnten einzigartig. Und dabei sind natürlich nicht die Wollhauben beim winterlichen Schlittschuhlaufen gemeint, sondern vielmehr die kulinarischen Auszeichnungen. Diese Stärke soll nun mit dem erstmals stattfindenden Genussfestival „SeeEssSpiele“ unterstrichen werden. Das Kulinarik- und Gourmetfestival am Wörthersee findet vom Freitag, den 28. April, bis zum Sonntag, den 7. Mai 2017, statt. Geboten werden dabei kreative Kompositionen der 14 Wörthersee-Betriebe. Einerseits zeigen die heimischen Küchencrews, was sie können. Andererseits wurden prominente internationale Gastköche geladen, um für den einen oder anderen Überraschungsmoment zu sorgen. Von den Tellertätowierern im Schlosshotel Velden, dem stromlosen Kochen in der Messnerei am Sternberg, Flower-Power und Swing am Teller im La Balance oder beim Urban-Kitchen-Feeling im Rocket-Bistro reichen die kreativen Ansätze.

Weitere Highlights

Ergänzend dazu gibt es drei ganz besondere Höhepunkte. Ein mehrgängiges Menü auf der Aussichtsplattform des höchsten Holzaussichtsturms der Welt am Pyramidenkogel sowie eine Genussfahrt für den Gaumen mit der „Thalia“, dem ältesten Dampfschiff Europas, und eine 18-Loch-Gourmet-Runde am Golfplatz. Weitere Infos: www.see-ess-spiele.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Simon Taxacher (2. v. l.) und Kollegen.
Gastronomie
06.09.2017

Mit der Initiative KochArt positioniert sich eine Tiroler Wirtegruppe seit neun Jahren als kulinarischer Botschafter der Region Kitzbüheler Alpen – jetzt wurden sie dafür ausgezeichnet.

Thomas Winkler: „Wir brauchen eine transparente Budgetführung, eine Schärfung der Strategie und unserer Produkte und eine transparente Mittelvergabe.“
Tourismus
05.09.2017

Interview: Mit dem engagierten Hotelier und Vorsitzenden der Jungen Wirtschaft Thomas Winkler könnte dem TVB Osttirol eine Erneuerung und gleichzeitig auch Verjüngung ins Haus stehen.

Obfrau Petra Nocker-Schwarzenbacher und BM Andrä Rupprechter im ÖGZ-Gespräch im Büro des Ministers.
Gastronomie
31.08.2017

Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) arbeitet gemeinsam innerhalb des „Netzwerk Kulinarik“ an einer kulinarischen Dachmarke für Österreich, die ...

Der Wiener Heldenplatz ist Ausgangspunkt der Tour.
Tourismus
29.08.2017

Orte der Armut statt prunkvollen k. u. k. Schicks zeigen Stadttouren von Obdachlosen in Wien. Ein touristisches Angebot, das aufklärt und den Betroffenen oftmals aus der Patsche hilft.

Seerestaurant mit Marina
Gastronomie
29.08.2017

Keine Schließung zu befürchten, beruhigt Starkoch Hubert Wallner gegenüber „Falstaff“.

Werbung