Direkt zum Inhalt

Innovationen 2015

02.07.2015

Die Gewinner der vier Hauptpreise bei den Vorarlberger Tourismus-Innovationen 2015 stehen fest: der Grüne Ring von Lech Zürs Tourismus, das Projekt Erlebnisraum-Design von Bodensee-Vorarlberg Tourismus, das Feldhotel der ArtDesign mit der Agentur kompott sowie die Lehrlingsinitiative der Hotel Post Bezau & Susanne Kaufmann. Mit drei Anerkennungspreisen zeichnete Vorarlberg Tourismus zudem das Mesmerhaus – Urlaub im Baudenkmal von Evi Haller – sowie die Messe Gustav der Messe Dornbirn und die Employer-Branding-Strategie des Bads Reuthe aus. Videos der Preisträger unter
bit.ly/1NtKmUi

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Das Nachtleben einer Stadt ist ein bestimmender Faktor der soziokulturellen, wirtschaftlichen und urbanen Standortqualität.
Gastronomie
25.07.2019

4.300 Unternehmen, 24.000 Beschäftigte, 440 Millionen Euro Bruttowertschöpfung: Das Wiener Nachtleben wird ein immer wichtigerer Wirtschaftsfaktor.

Hotellerie
25.07.2019

Geht es nach den Plänen von Wien Tourismus, dürfen Privatvermieter auf Airbnb und Co künftig nur mehr 90 Tage im Jahr anbieten. 

Gastronomie
17.07.2019

Mehr arbeitslose Kellner als offene Stellen gibt es in Salzburg und Vorarlberg. Allerdings gibt es zahlreiche Berufe mit größerem Fachkräftemangel als in der Gastronomie.

Neben Abfahrten geht es am Bike im Eggental auch gemütlich zu.
Tourismus
11.07.2019

Durch sein Mountainbike-Angebot gewinnt das Südtiroler Eggental viele neue junge Gäste. Der rechtliche Rahmen macht dabei einiges einfacher als in Österreich.

Fanclip ist z.B. am Innsbrucker Tivoli im Einsatz.
Produkte
09.07.2019

Ein geruchfreies, mobiles Öko-WC aus Niederösterreich und ein innovativer Getränkehalter aus Tirol: Zwei Erfindungen für den Einsatz bei Sommerfestivals.  

Werbung