Direkt zum Inhalt

Innovationsmanagement und Kreativität als Motor von (Tourismus-) Betrieben

04.03.2005

Unter dem Motto "Ideen verändern den Tourismus. Wettbewerbsvorteile durch Kreativität und Innovation" steht die Veranstaltung des Tourismus Management Clubs (TMC) am 7. März 2005 um 20 Uhr in der alten Turnhalle Bruneck.

Wie bereits in vergangenen Jahren setzt sich der TMC aus Studenten des Laureatsstudienganges Tourismusmanagement der Freien Universität Bozen zusammen, die im Rahmen dieses Projektes realistischen Bezug zu ihrem wirtschaftswissenschaftlichen Studium erhalten. So werden Moderation, Catering, Technik sowie Pressearbeit von den Studierenden übernommen.
Stefan Skirl, Mitbegründer des Instituts für angewandte Kreativität (IAK), Köln wird über das eigene kreative Potential und dessen optimale Nutzung als Mosaikstein für individuellen Erfolg sprechen und im Anschluss für Fragen zur Verfügung stehen.
Schwerpunkte legt Herr Skirl auf Beispiele für erfolgreiche Ideen, die Weckung kreativen Potentials und Beseitigung von Denkblockaden sowie Rahmenbedingungen und Produktion von erfolgreichen Innovationen, die ihm zu Folge zusammen mit Mut und Risikobereitschaft unabdingbar sind für erfolgreiches Agieren am Markt.
Stefan Skirl wird verschiedene Methoden und Facetten des Innovationsmanagements interaktiv beleuchten sowie Hintergründe und Fakten zu diesem Thema erläutern. Beruflich beschäftigt er sich seit 1970 mit Innovation in allen Variationen, Beratung von Firmen unterschiedlicher Größenordnung, lehrt an der Technischen Universität München und gibt zudem Vorträge bei Kongressen und Managementforen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Früher galt das Fluc am Wiener Praterstern als alternativer Szenetreff. Heute ist eine Teststation der alternative Verwendungszweck des Lokals.  Martin Wagner (links), Fluc-Betreiber und Peter Nachtnebel (rechts) ist der Fluc-Musikprogrammleiter.
Gastronomie
21.04.2021

Die ersten Lokale werden in den kommenden Wochen wieder Gäste bewirten dürfen. Aber wie geht es eigentlich der Wiener Nachtgastronomie, die wohl frühestens im Herbst wieder ihre Pforten öffnen ...

Peter Haidvogl (Haidvogl Collection, Zell am See), Josef Gelbmann (Vila Vita Pannonia, Pamhagen), Eveline Pichler (Hotel Donauhof, Emmersdorf), Ursula Karner (Hotel Karnerhof, Drobollach).
Hotellerie
20.04.2021

Umfrage der Woche: Über die aktuelle Buchungssituation berichten Peter Haidvogl (Haidvogl Collection, Zell am See), Josef Gelbmann (Vila Vita Pannonia, Pamhagen), Eveline Pichler (Hotel Donauhof, ...

Gastronomie
14.04.2021

Bisher gab es über 7000 Kontrollen, die zu lediglich 230 Anzeigen führten. Die geringe Kontrolldichte hat auch mit der dünnen Personaldecke bei der Finanzpolizei zu tun.

Ein Bild aus besseren Tagen: Stammgäste mit Aperitif beim Berndorfer Stadtwirt.
Gastronomie
14.04.2021

Eine aktuelle Umfrage belegt, was wir ohnehin alle wissen. Die Österreicher wollen nach dem Lockdown vor eines: "Mit Freunden Essen gehen". Die Vorfreude auf die anderen Aktivitäten sind aber ein ...

Besserer Lichtschutz, bessere Verfügbarkeit der Flaschen: Die Ottakringer steigen auf braune Flaschen um.
Gastronomie
14.04.2021

Neue Image-Kampagne, neue Flaschen, Gastro-Starthilfe und ein Gewinnspiel: Die Wiener Brauerei startet mit spannenden Neuigkeiten ins Frühjahr und braut ab sofort auch klimaneutral.

Werbung