Direkt zum Inhalt

Innovationsmillion für Leuchtturmprojekte im Tourismus

25.04.2016

Leuchtturmprojekte im Tourismus werden prämiert: Einreichungen bei der ÖHT sind noch bis 17. Mai möglich. 

Auch heuer werden innovative Projekte im Tourismus unterstützt: Die Initiative richtet sich an Kooperationen aus Unternehmen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft sowie anderen Branchen und auch an einzelne Tourismusbetriebe.

Eingereicht werden können innovative Vorhaben, die die Konzeption, Entwicklung und Umsetzung kreativer und buchungsrelevanter Angebote durch KMUs der Tourismus- und Freizeitwirtschaft oder auch Kooperationen im ländlichen Raum zum Inhalt haben. Für den Aufruf 2016 steht insgesamt eine Million Euro zur Verfügung. Die finale Auswahl der innovativsten Projekte, die den heimischen Tourismus um ein Stück attraktiver, kundennäher und spritziger machen sollen, erfolgt durch eine Fachjury. Wie in der Vergangenheit wird wieder ein Feuerwerk an neuen Ideen erwartet, die sich mit Themen wie Architektur, Mitarbeitereinbindung und Einsatz von neuen Medien befassen.

Voraussetzungen für eine mögliche Einreichung sind:

  • Adressaten müssen KMUs der Tourismus- und Freizeitwirtschaft sowie Kooperationen aus Unternehmen aber auch mit ihnen zusammenarbeitende Unternehmen und Organisationen sein.
  • Es können sowohl innovative Einzelprojekte als auch Projekte von Kooperationen eingereicht werden.
  • Die förderfähigen Kosten müssen zumindest EUR 100.000 und höchstens EUR 500.000 betragen und werden im Einzelfall bis zu EUR 200.000 unterstützt.
  • Projekte können mit Hilfe des über die Homepage der ÖHT downloadbaren Formulars bis 17. Mai dieses Jahres eingereicht werden.

Die Prämierung durch eine Jury findet Ende Juni statt und dann wird es wieder heißen: „Innovationen vor den Vorhang“.

Mehr dazu auf: www.oeht.at/finanzierung-und-foerderungen/leuchtturmprojekte/

Mail: innovationsmillion@oeht.at

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
26.09.2019

Von Alibaba bis Tencent: Unser Experte Florian Größwang von der ÖW durfte als Teil einer österreichischen Delegation einen Blick hinter die Kulissen der chinesischen IT-Riesen werfen. Das Learning ...

Tourismus
18.09.2019

Kein Ende der Debatte um die Wiener Sonntags- öffnung. ÖAAB zur ÖHV: „No-Na-Umfrage“.

Expertise
22.08.2019

Expertise: Der Hype um Chatbots im Tourismus war groß. Ebenso die Ernüchterung. Das lag daran, dass die Technik nicht ausgereift war. Heute ist das anders.

Die Herren vom Vorstand Airport Klagenfurt und des Mehrheitseigentümers Lilihill.
Tourismus
22.08.2019

Aviation City Klagenfurt: Bis 2024 soll der gesamte Klagenfurter Flughafen komplett neu errichtet werden - inklusive Buchungsportal.

Tourismus
30.07.2019

Nächtigungen in der Vorsaison stiegen laut WIFO um 3,7 Prozent. Dennoch ist der Zeitraum Mai bis Juni kein wirklich guter Indikator für die ganze Sommersaison.

Werbung