Direkt zum Inhalt
Mountain View-Zimmer im Stage 12

Innsbruck: Neues Penz-Hotel Stage 12 eröffnet im Dezember

04.10.2017

Neues Hotel für Innsbrucks Innenstadt. 120 Zimmer mit urbanem Flair aus dem Hause Penz.

Badezimmer im Stage 12

Die ÖGZ hatte es schon im Rahmen eines Überblicks über die Innsbrucker Hotellerie angekündigt: Die denkmalgeschützte Fassade des Schwesternhotels vom Hotel Maximilian - Stadthaus Penz in der Maria-Theresien-Straße (Fußgängerzone) wurde restauriert und im Innenhof ein Neubau (Architekturbüro Baumschlager Hutter und Partners) errichtet. Das Innenleben gestalteten BMW-Architekten:120 Zimmer mit zurüchhaltend-elegantem Design. Am Boden (natürlich) kein Teppichboden, sondern helles Eichenparkett, die Badezimmer in Weiß und Tannengrün. Einige Zimmer bieten mit raumhohen Fenstern einen prächtigen Ausblick auf die Nordkette (praktisch ein Must in der Innsbrucker Hotellerie). Die Lobby glänzt mit schwarzem Marmor. Zielgruppe sind Geschäftsreisende und Private, die eine zentral gelegene Unterkunft suchen.

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Lukas Tauber geht mit seiner Marke nun auch nach Oberösterreich. Franchisenehmer in der PlusCity ist Dario Pejic.
Gastronomie
13.08.2020

Am 20. August eröffnet auf 700m² in der Linzer PlusCity die bisher größte "Filiale" der Burgerkette.

Süleyman Mehmetoglu und Otmar Frauenholz.
Gastronomie
21.07.2020

Der Name „Theater-Café“ blieb hängen, auch wenn die Nachfolger von Ivo Brnjic wenig Fortune hatten. Nun sorgt Süleyman Mehmetoglu für neues Leben beim Theater an der Wien – mit der Triestiner ...

Hotellerie
08.07.2020

In Kürze ist Wiens Hotelmarkt um eine globale Luxusmarke reicher: Soeben hat die Mandarin Oriental Hotel Group bekanntgegeben, 2023 ein Luxushotel in der Riemergasse 7 im ersten Wiener ...

Was für eine Schank. Auch die Vitrine: lieblichst.
Gastronomie
14.02.2020

Der legendäre Adlerhof in Wien Neubau wurde einem Relaunch unterzogen. 

Das Kleinod in der Wiener Bäckerstraße
Szene
06.02.2020

Die Eröffnung der neuen 180-Quadratmeter-Bar der Kleinod-Gruppe sorgte für Gästeschlangen in der Bäckerstraße

Werbung