Direkt zum Inhalt
Mit Brigitte Trattner steht erstmals eine Frau an der Spitze des InterContinental Wien

InterContinental Wien: Brigitte Trattner neue Generaldirektorin

11.02.2014

Wien. Seit Anfang des Jahres ist Brigitte Trattner neue Generaldirektorin im InterContinental Wien. Sie folgt Thomas Legner nach und ist damit die erste Frau an der Spitze des Wiener Traditionshauses.

Die gebürtige Österreicherin Brigitte Trattner studierte Wirtschaft an der Universität Hagen (Deutschland) und ist seit 1996 in unterschiedlichen, leitenden Positionen bei der InterContinental Hotels Group (IHG) beschäftigt. Das InterContinental Wien hat Trattner bereits 2007 als Hotel Manager kennengelernt, bevor sie für mehrere Jahre nach Asien berufen wurde, wo sie unter anderem als Area General Manager Philippines für vier Hotels in Manila und als General Manager für das Pre-opening des InterContinental Hanoi verantwortlich zeichnete. Vor ihrer Rückkehr nach Österreich war Brigitte Trattner für zwei Jahre als General Manager im InterContinental Shanghai Pudong tätig.

„Ich freue mich sehr, nach so langer Zeit wieder in meine Heimat zurückzukehren und ein renommiertes Haus wie das InterContinental Wien übernehmen zu können. Als erstes internationales Hotel in Wien hat das InterContinental vor 50 Jahren neue Maßstäbe gesetzt. Diese Tradition möchte ich in meiner Funktion fortsetzen“, so Trattner.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
20.10.2020

Das 25hours Hotel MuseumsQuartier versucht es mit Angeboten für Urlaub in der eigenen Stadt

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Die Zielgruppe für eine gute Gemüseküche ist heute größer als je zuvor – das kommt der Hollerei heute zugute. Margit und André Stolzlechner vor der „Hollerei“.
Gastronomie
01.10.2020

Die Hollerei ist eine Wiener Institution. Ein Wirtshaus im 15. Wiener Gemeindebezirk, das ausschließlich fleischlose Speisen auf der Karte hat – und das seit nunmehr 21 Jahren. Das ist mutig.

Hotellerie
24.09.2020

Von Jänner bis August wurden 3,8 Millionen Nächtigungen gezählt, was einem Minus von 67% entspricht. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Beherbergungsbetriebe steht derzeit für die Monate Jänner bis ...

2021 soll die Präsenz der Steiermark auf anderen Kanälen ausgebaut werden.
Tourismus
03.09.2020

Ein Steiermark-Frühling ohne Publikum - das sei nicht machbar, so der Steiermark Tourismus. An Alternativen, dem Wiener Gast auch im nächsten Jahr die Steiermark als Urlaubsdestination ans Herz zu ...

Werbung