Direkt zum Inhalt

Internationale Reisveranstalter auf Infotour im Salzkammergut

04.07.2005

Die Salzkammergut Touristik hat den Frühling genutzt, um ihren
zahlreichen Kunden die gesamte Leistungspalette der Region
vorzustellen. Auf speziell abgestimmten Informationstouren bekamen
Reiseveranstalter aus Finnland, England, Deutschland, Holland und
Russland die Gelegenheit, das reichhaltige Angebot des Salzkammergutes
auf länderspezifische Interessen hin abzutesten. Darüber hinaus
präsentierte die Salzkammergut Touristik in Kooperation mit dem
Flughafen und der Stadt Linz in Moskau zwei exklusive Kataloge über die
gehobene Hotellerie in der Region.

Andere Länder andere Interessen
Was sich schon im Vorfeld der 5-wöchigen Informationsoffensive
abzeichnete, hat sich bestätigt: Je nach Herkunftsland bestehen
unterschiedliche Präferenzen hinsichtlich der Angebotsschwerpunkte.
Interessieren sich die Finnen vor allem für das Wandern mit richtigen
Bergtouren inklusive Hüttennächtigungen sowie Mountainbiketouren,
ziehen die Engländer gemütliches Radfahren und Wandern in Verbindung
mit Kultur vor. Holländer interessieren sich vor allem für
Familienaufenthalte in Ferienwohnungen rund um die Seen des
Salzkammergutes. Die russischen Reiseveranstalter konzentrierten sich
auf die Seen, auf Hallstatt, die Salzwelten und die Dachsteinhöhle.
Auch Bad Ischl stand im Mittelpunkt ihres Interesses, besteht hier doch
eine geschichtliche Brücke zum russischen Zaren.

Katalogpräsentation in Moskau im Mai 2005
Die ausgezeichnete Hotellerie des Salzkammergutes stand im Mittelpunkt
zweier Katalogpräsentationen im Moskauer Sheraton Hotel und im
Firmengebäude von Europe Travel. Auf Initiative der Salzkammergut
Touristik, die auch sämtliches Text- und Bildmaterial zur Verfügung
stellte, legte Europe Travel einen 32-seitigen Hochglanz
Salzkammergut-Katalog mit der 4- und 5-Sterne-Hotellerie auf. Tesis
präsentierte ein 36-seitiges Druckwerk mit 3- und 4-Sterne-Hotels in
der Region. Bei der Präsentation vertrat Ing. Gerhard Kunesch,
Geschäftsführer des Blue Danube Airports Linz, in seiner Funktion als
Kooperationspartner der Salzkammergut Touristik Inhaberin Brigitte
Stumpner. Zusammen mit Vertretern von über 100 russischen Reisebüros
zeigte sich auch Direktor Michael Lehner von der Österreich Werbung vor
Ort von der Veranstaltung begeistert.

Urlaubsberaterinnen im Salzkammergut Dirndl
Während der Infotour durch das Salzkammergut nutzte Europe Travel die
einmalige Chance, um direkt vor Ort seine Mitarbeiterinnen mit
Original-Dirndlkleidern von Bad Ischler Trachtengeschäften
auszustatten. Die zünftig-elegante Garderobe unterstützt die
Urlaubsberaterinnen in Moskau, potenzielle Gäste von der Schönheit und
Tradition des Salzkammergutes zu überzeugen.

Zusammenarbeit macht's möglich
Im Namen der Salzkammergut Touristik bedankt sich Inhaberin Brigitte
Stumpner für die gute Zusammenarbeit mit den Tourismusverbänden der
einzelnen Orte und mit der Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH, ohne
die oben genannten Projekte in dieser Form nicht möglich gewesen wären.

Infos: www.salzkammergut.co.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung