Direkt zum Inhalt

Investitionswelle in Deutschland

11.02.2010

Deutschland. Die Umfrage des Hotelverbandes Deutschland (IHA) unter den mittleren und gehobenen Hotellerie zur Steuersenkung ergab, dass diese Maßnahme verstärkte Investionen auslöst.

Die Senkung des Mehrwertsteuersatzes bei Hotelübernachtungen hat nach Angaben des Hotelverbands Deutschlands (IHA) für eine Welle von Investitionen und rund 1.600 Neueinstellungen gesorgt. Der Verband berichtete unter Berufung auf eine eigene Umfrage unter seinen Mitgliedern, für 2010 sei mit "einem durch die Senkung des Mehrwertsteuersatzes induzierten Investitionsvolumen von 154 Mio. Euro" zu rechnen.

Auch Sicherung von Arbeitsplätzen

Der reduzierte Mehrwertsteuersatz, der zu Jahresbeginn von 19 auf 7 Prozent gesenkt wurde, sichere zudem Zehntausende durch die Wirtschaftskrise gefährdete Jobs, schrieb der Verband. Bei den an der Umfrage teilnehmenden Hotels der mittleren und gehobenen Klasse habe er sogar zu zusätzlichen 304 Voll- und 138 Teilzeitstellen und 321 Ausbildungsplätzen geführt. "Hochgerechnet entstehen so rund 1.600 neue Arbeits- und Ausbildungsstellen allein in den IHA-Mitgliedshotels."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
04.06.2020

Was ist denn mit den Deutschen los? Die waren doch wie wir lange Anhänger der „schwarzen Null“! Doch jetzt sind sie umgeschwenkt. Denn sie haben die Zeichen der Zeit erkannt.

Gastronomie
13.05.2020

Die Kritik am „Wirtepaket“, das von Seiten der Regierung als großer Wurf präsentiert wurde, wird größer. Die Prodinger Steuerberatung, spezialisiert auf Tourismusbetriebe, zum Beispiel hat die ...

Tourismus
06.05.2020

Neueste Zahlen der Statistik Austria zeigen: deutsche und einheimische Gäste prägen zwei Drittel des Sommertourismus in Österreich. Und es sollte unbedingt im Juli wieder losgehen.

Erhebungszeitraum: 16.3.2020 -29.3.2020, n=379,
Gastronomie
09.04.2020

Eine repräsentative Umfrage unter Wiener Gastronomen zeigt: Mehr als 50 Prozent der Betriebe können die Corona-Krise maximal einen Monat aus eigener Kraft überstehen.

Gastronomie
26.03.2020

Wie ist der Status-Quo der Wiener Gastronomie? Nehmen Sie sich bitte kurz Zeit. Die Teilnahme dauert etwa 7 Minuten.

Werbung