Direkt zum Inhalt
Hagleitners neues Dosiersystem „integral 4PLUS“ ist auch mit Maschinen anderer Hersteller kompatibel.

IoT: Internet of Toilet

17.10.2018

Hagleitner präsentierte den Waschraum im Jahr 2044 und eine Weltneuheit 

Mittels Hologramm-Armbanduhr wird einem Fluggast auf einem Airport ein WC zugewiesen. Vorab „bucht“ der Reisende ein Entertainment-Paket in seiner WC-Kabine – mit Holzoptik und sprießenden Gräsern. Nachrichten, Musik, Wetterbericht, Abflugzeiten: Alles wird an den Innenwänden „seiner“ WC-Kabine mittels LED-Wandanimation dargestellt. Der Wasch- bzw. WC-Bereich als personalisierbare Zone? Willkommen im Jahr 2044.
So sieht der Hygienespezialist Hagleitner aus Zell am See die Zukunft des Waschraums. Geschäftsführer Hans Georg Hagleitner malt gerne Bilder, „denn Bilder sind wie eine Roadmap für Mitarbeiter“, sagt er im Rahmen einer Präsentation in Wien. Aber zurück ins Heute: Bis 2020 sollen sich alle Spender und Dosiergeräte aus dem Hause Hagleitner jederzeit mit einer Cloud verbinden können. Das Spendermonitoring ermögliche es, bis zu 80 Prozent des Personaleinsatzes einzusparen. 

Präsentiert wurde auch das neue Dosiersystem „integral 4PLUS“, ein hochkonzentriertes Reinigersystem für die Profi-Spülküche, das platzsparend untergebracht werden kann und nicht die Elektronik der vorhandenen Spülmaschine antastet. Vier Kilogramm des Reinigers machen bis zu 1.500 Körbe sauber. Die App fungiert auch als digitaler Servicetechniker.

Werbung

Weiterführende Themen

Gastein dringt mit dem Crowdfundingprojekt in neue Sphären vor.
Tourismus
19.04.2017

Mit einem Erlös von 3,1 Millionen Euro stellen die Gasteiner Bergbahnen einen neuen Rekordwert für Crowdfundingprojekte auf. Umgesetzt wurde die Initiative auf der Plattform „Tausend mal Tausend ...

Als smarter Begleiter soll das „Handy” jedem Hotelgast dienen.
Hotellerie
20.01.2017

In internationalen Tophäusern sorgt ein spezielles Smartphone-Service für mehr Besucher-Komfort. Anbieter startet nun in Österreich 

So sehen Mittel- und Talstation aus. Letztere wird über die Straße verlegt, um einen bequemeren Einstieg zu gewährleisten.
Tourismus
14.12.2016

Alle Erwartungen übertroffen hat das Bürgerbeteiligungsmodell der Gasteiner Bergbahnen AG für das Projekt Schlossalm neu

Ausgezeichnete Betriebe bei "Gastgeben auf Vorarlberger Art"
Hotellerie
04.10.2016

Wie können Regionalität, Nachhaltigkeit und Gastfreundschaft in den Vorarlberger Tourismusbetrieben gelebt werden? 26 Pilotbetriebe haben sich in den letzten zwei Jahren im Projekt „Gastgeben ...

Innovationsmillion 2017: Ab sofort sind Bewerbungen möglich.
Ideenwettbewerb
02.09.2016

Innovative Leuchtturmprojekte gesucht: Einreichungen für den Wettbewerb sind noch bis zum 1. März 2017 möglich.

Werbung