Direkt zum Inhalt

Italien hat ein neues Tourismusportal www.italia.it

29.03.2007

Mehr als 8.000 Orte, Städte und Regionen, rund 40.000 Unterkünfte und über 10.000 sonstige Informationen sind auf dem Italien-Portal abrufbar. Tiscover zeichnet dabei für das Know-how und die gesamte Technologie im Destinationsmanagement verantwortlich.

Rund eineinhalb Jahre nach Auftragsvergabe wurde das mit Spannung erwartete neue italienische Tourismusportal durch den italienischen Vizepremier Francesco Rutelli und den Innovationsminister Luigi Nicolais erfolgreich frei geschaltet. Die Menüpunkte des Portals wurden eigens für den Italien-Besucher entwickelt. So führt z.B. der Menüpunkt "Routen" über Aspekte wie Kunst, Kulinarisches oder auch Religion zu den entsprechenden Informationen.Derzeit stehen dem User die Sprachen Italienisch, Deutsch, Englisch und Chinesisch zur Verfügung. Im Laufe des Jahres werden die Sprachen Französisch, Spanisch, Russisch und Japanisch ergänzt.

Tiscover wurde als Partner ins Boot geholt, um den bestmöglichen Standard für das neue Portal zu gewährleisten. "Wir freuen uns, eine der bedeutendsten Tourismusdestinationen Europas mit unserem Know-how zu begleiten," zeigt sich Tiscover Vorstand Konrad Plankensteiner zufrieden über die erfolgreiche Kooperation. "Die nunmehrige Aufschaltung ist der Startschuss für eine gemeinsame Zusammenarbeit im Hinblick auf weitere Verbesserungen im Sinne der User."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tiscover-Geschäftsführer Konrad Plankensteiner
Hotellerie
09.05.2012

Wien. Tiscover, das Urlaubsportal für den Alpenraum, verzeichnete für die vergangene Wintersaison ein Plus von 49 Prozent. Besonders die Nachfrage nach Ferienwohnungen steigt stark. Der ...

Wintersport ist das zentrale Entscheidungskriterium für einen Urlaub in Österreich
Tourismus
22.11.2011

Innsbruck. Tiscover.com, das größte Urlaubsportal im Alpenraum, befragte über 1.000 Gäste zu ihrem letzten Winterurlaub in Österreich. Das Ergebnis attestiert den heimischen Destinationen und ...

In einer aktuellen Umfrage zur Bekanntheit von Urlaubsportalen liegt Tiscover.com klar vor Booking.com und Bergfex.at.
Tourismus
05.07.2011

Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage wurden die bekanntesten Urlaubsportale für den Alpenraum ermittelt. Tiscover.com liegt in Österreich klar voran. Übersichtlichkeit, Preisvergleiche und ...

Tourismus
10.05.2011

Innsbruck. Seit Oktober vorigen Jahres schenkt das Alpen-Urlaubsportal www.tiscover.com jedem Gast eine kostenlose Reiserücktrittsversicherung zur Buchung ...

Tourismus
14.04.2011

Wien. Österreichs Tourismus schrumpfte in der bisherigen Wintersaison um 2 Prozent. In der gleichen Zeit  wuchsen die Online-Buchungen um 26 Prozent. Der Umsatz pro Buchung blieb hingegen stabil ...

Werbung