Direkt zum Inhalt

Jahrhundertchance nicht gefährden

30.05.2005

Walter Veit, Vorsitzender der Landesgruppe Salzburg der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), findet es kontraproduktiv, über den Kontrollamtsbericht zur Olympiabewerbung 2010 gerade in der heiklen Entscheidungsphase für Olympia 2014 zu diskutieren. Aus Fehlern lernt man, es ist nicht notwendig, diese breit zu treten.

„Die Jahrhundertchance Olympia 2014 wird durch die Veröffentlichung des Kontrollamtsberichts über die Salzburger Olympiabewerbung für 2010 wieder in ein schiefes Licht gerückt“, sagt Walter Veit, Landesvorsitzender der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV). Natürlich sei es wichtig und notwendig, die wirtschaftliche Gebarung gerade von Großprojekten zu prüfen und offen zu legen; der Zeitpunkt für die Veröffentlichung des Berichtes sei allerdings sehr unglücklich gewählt: Das schüttet Wasser auf die Mühlen der Olympiagegner, gerade in der heiklen Phase vor der Entscheidung des Salzburger Gemeinderats Anfang Juli.

Die Kritikpunkte des Kontrollamts sind zum Anlass zu nehmen, in der Bewerbung für Olympia 2014 kostenbewusster zu agieren. Aus Fehlern lernt man; es ist nicht notwendig diese breit zu treten oder gar zum Anlass zu nehmen, die Olympiabewerbung 2014 in Frage zu stellen. „Es ist sinnvoller, alle Kräfte zu nutzen, um eine Entscheidung pro Olympia herbeizuführen“, sagt Veit.

Die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) vertritt die Interessen von landesweit 200 führenden Betrieben der Ferien-, Konzern- und Stadthotellerie. Mit ihrem Lobbying will die ÖHV den Tourismusstandort Salzburg nachhaltig stärken und weiter ausbauen. Das ehrgeizige Ziel ist eine Steigerung der jährlichen Nächtigungszahlen von derzeit 22 Millionen auf 26 Millionen mit zusätzlicher Wertschöpfung bis zum Jahr 2010.

Quelle: ÖHV

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Wien kommt eine Registrierungspflicht für Gäste.
Gastronomie
24.09.2020

Laut Bürgermeister Ludwig kommt eine verpflichtenden Registrierung von Gästen in der Gastronomie. 

Der Winter findet unter strengen Bedingungen statt
Gastronomie
24.09.2020

Sitzplatzpflicht auch beim Aprés Ski: Speisen und Getränke müssen im Sitzen eingenommen werden. Corona-Tests sollen auf Fremdenführer, Reiseleiter und Skilehrer ausgedehnt werden. 

Zwischen ÖHV und dem Fachverband Gastronomie herrscht Verstimmung. Der Grund: Die ÖHV will künftig auch Gastronomen ansprechen.
Gastronomie
24.09.2020

Die ÖHV wirbt neuerdings um Mitglieder aus der Gastronomie. Wie das vonstatten geht, gefällt den Branchenvertretern aus der Wirtschaftskammer aber gar nicht. Fachgruppenobmann Mario Pulker gerift ...

Infotainment und Networking im Edelweiss in Großarl.
Gastronomie
24.09.2020

Fachvorträge, Freizeitangebote, Verkostungen und vieles mehr: die 13. Ausgabe der GastroDialoge findet heuer in Großarl statt.

Gastronomie
24.09.2020

Ziel der stratisfaction-Befragung ist es, die aktuelle Stimmungslage zu erfassen. Als Dankeschön werden 5 Vienna City Experience Cards & 20 Gastro-Gutscheine á 20€ verlost. Bitte leiten Sie ...

Werbung