Direkt zum Inhalt

Jetzt bewerben für AustrianSkills 2018

03.05.2018

Ende Juni endet die Bewerbungsfrist für AustrianSkills 2018 in rund 40 Bewerben. Die österreichischen Berufsstaatsmeisterschaften sind die Grundlage für die Qualifikation zu den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills 2019 in Kazan bzw. der Heim-EM EuroSkills 2020 in Graz.

Die österreichischen Staatsmeisterschaften der Berufe finden von 22. bis 25. November 2018 im Rahmen der Berufs-Info-Messe (BIM) in Salzburg statt. In den mehrtägigen Wettbewerben treten die besten Fachkräfte Österreichs in rund 40 Bewerben gegen ihre Berufskollegen an, um ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Das Ergebnis bei AustrianSkills ist die Grundlage für die Entsendung zu WorldSkills 2019 in Russland und zur Heim-EM EuroSkills 2020 in Graz. In Salzburg werden rund 400 Teilnehmer und mehr als 30.000 Besucher erwartet.

Schultz: „Mitmachen lohnt sich auf alle Fälle“

Der „Last Call“ wird jetzt für alle interessierten jungen Fachkräfte ausgerufen, die bei WorldSkills 2019 in Kazan und natürlich EuroSkills 2020 in Graz noch dabei sein wollen. „Wer sein Können und sein Talent unter Beweis stellen will, den wollen wir motivieren, sein Glück zu versuchen. Die Teilnahme setzt vor allem Spaß am erlernten Beruf, Ausdauer und überdurchschnittliches Können voraus. Mitmachen lohnt sich auf alle Fälle. AustrianSkills sind das Sprungbrett, um sich mit Berufskollegen aus aller Welt zu messen“, so Martha Schultz, Vizepräsidentin der WKÖ.

Für die Teilnahme an den Berufsmeisterschaften muss eine Berufs- bzw. Schulausbildung in Österreich absolviert worden sein und die Teilnehmer benötigen berufsspezifische Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Die Altersgrenze für WorldSkills liegt bei 22 Jahren und bei EuroSkills bei 25 Jahren. Die Teilnehmer müssen zudem zum Zeitpunkt des Wettbewerbes volljährig sein. 

Rechtzeitig anmelden!

Die Anmeldefrist endet am 30. Juni. Die Liste der Bewerbe der Staatsmeisterschaften sowie mehr zur Anmeldung finden sie hier: https://www.wko.at/site/skillsaustria/austrianskills-berufe-termine-anmeldung.html 

Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
23.08.2018

Der Österreichische Gewerbeverein (ÖGV) spricht sich entschieden gegen Abschiebungen von Asylwerbern in Lehrausbildungen aus. Die Unternehmervereinigung fordert das Vorhaben des ...

Jedem dritten Lehrling mit Asylverfahren droht die Abschiebung. Über die Frage, ob Integrationsgrad in die Asylbewertung miteinfließen soll, ist eine heftige Diskussion entbrannt.
Hotellerie
21.02.2018

Mehr als ein Drittel der asylwerbenden Lehrlinge bekommt einen Abschiebebescheid. Ein oberösterreichischer Hotelier fordert nun den Bundeskanzler auf, zu handeln.

Große Freude bei den Siegern
Hotellerie
07.12.2017

Im Ballsaal des Arcotel Wimberger in Wien wurden die Sieger des 10. Wettkampfs der Top-Lehrlinge Amuse Bouche gefeiert. Gleichzeitig wurde der 75. Geburtstag des "Schutzpatrons" von Amuse Bouche, ...

Gastronomie
07.09.2017

Sozialminister Alois Stöger (SPÖ) nimmt eine ÖGB-Umfrage, wonach 41 Prozent der Lehrlinge das Internat selber bezahlen müssen, zum Anlass, um seiner Forderung nach einem Gratis-Internat Nachdruck ...

Tourismus
15.05.2017

Die Lehrlingsinitiative „Amuse Bouche“ setzt sich seit zehn Jahren vorbildhaft für die Berufsnachwuchsförderung in der österreichischen Gastronomie und Hotellerie ein. Das Bundesministerium für ...

Werbung