Direkt zum Inhalt

Jubelstimmung in Bad Kleinkirchheim: über 4% Nächtigungsplus

19.11.2004

Zufrieden mit dem abgelaufenen Tourismusjahr 2003/04 zeigt sich die Kurgemeinde Bad Kleinkirchheim. Entgegen dem allgemeinen Trend der Nächtigungsrückgänge konnte Bad Kleinkirchheim heuer mit einem positiven Ergebnis punkten.

Marlene Grünbacher, Geschäftsführerin der Tourismus Marketing GmbH
sieht in diesem Ergebnis den eingeschlagenen Weg in Richtung der
angestrebten Profilierung "Berg (Ski)-Thermen-Region" bestätigt. "Wir
setzen mit allen Marketing-Aktivitäten und Bilderwelten auf die
einmalige Kulisse der Nockberge (Wandern, Skifahren etc,) und
versuchen stets die Verbindung zum entspannenden Thermenangebot zu
schaffen". Das Kundenversprechen lautet somit: Der Gast wird in eine
zauberhafte Bergwelt entführt und findet zusätzlich zum Naturerlebnis
einen unverwechselbaren und wetterunabhängigen Erholungsraum in Form
der vielfältigen Thermen- und Wellnessangebote. Jährlich wird dazu
eine neue Wohlfühl-Infrastrukur geschaffen wie z.B. die Hängematten
entlang der Wanderwege oder die Speik-Wohlfühlbäder bei den Hütten.
Diese Einrichtungen nehmen unsere Gäste ganz besonders positiv auf.

Im Winter 03/04 punktete die Kombination Skifahren und Thermenspaß
vor allem mit den guten Schneeverhältnissen und der neuen "Franz
Klammer Weltcup-Abfahrt".

Tourismusjahr 2003/04 (1.11. 2003 - 31.10.2004):
Ankünfte: 155.880 + 9 %
Nächtigungen: 872.587 + 4,16 %
durchschnittliche Aufenthaltsdauer: 5,6 Tage

http://www.badkleinkirchheim.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Monika und Herbert Karer: Sie ist die Küchenchefin, er leitet den Service.
Gastronomie
29.10.2020

Serie Mein Wirtshaus: Herbert Karer ist Obmann des Vereins Innwirtler, einer Gemeinschaft von regional engagierten Wirten im oberen Innviertel. Einer ländlichen Region, die auch mit Corona vom ...

Gastronomie
29.10.2020

Rund um uns herum muss die Gastronomie entweder völlig schließen oder hat mit einem Ausgehverbot zu kämpfen. Es ist abzusehen, dass das bei uns auch kommt. Die Frage ist nur noch wann

Sollen die Herkunft von Lebensmitteln auch in der Gastronomie gekennzeichnet sein?
Gastronomie
29.10.2020

Die Forderung nach einer verpflichtenden Lebensmittelkennzeichnung in der Gastronomie ist ein heiß diskutiertes Thema. Wir wollen wissen, wie Sie darüber denken.

Gastronomie
29.10.2020

ÖGZ-Umfrage: Die Forderung nach einer verpflichtenden Lebensmittelkennzeichnung in der Gastronomie ist ein heiß diskutiertes Thema. Wir wollen wissen, wie Sie darüber denken.

Hotellerie
28.10.2020

Rette sich wer kann: In Deutschland wird gerade der Lockdown beschlossen, in Österreich droht demnächst Ähnliches.

Werbung