Direkt zum Inhalt

Julius Meinl Kaffee eröffnet poetrycafe.com

24.05.2011

Inspiration, Kommunikation und die ganze Welt der Wiener Kaffeehauskultur

Das österreichische Traditionsunternehmen Julius Meinl Kaffee inspiriert Poeten seit 1862. Als essentieller Bestandteil der Wiener Kaffeehauskultur begleitete Meinl Kaffee Künstler in den legendären Cafés, wo diese kommunizierten, sich inspirieren ließen, ihre besten Werke kreierten und über diese diskutierten. Julius Meinl ist seit bald 150 Jahren wie kein anderer Kaffee ein Teil dieser Welt der Poeten – und heute mehr denn je. Gemeinsam mit der Werbe-Legende Michael Conrad und der Agentur Demner, Merlicek & Bergmann wurde diese traditionelle Verbindung wieder zum Leben erweckt. Und „Poetry“ so zur weltweiten Positionierung der Marke Julius Meinl Kaffee.

Als ersten großen Schritt in dieser neuen (bzw. alten) Ausrichtung eröffnet Julius Meinl 2011 einen einzigartigen Zugang zur Wiener Kaffeetradition: www.poetrycafe.com stellt ein Kaffeehaus in digitaler Form dar: mit allen klassischen Elementen wie Marmortisch, Kaffee, Zeitungen usw. Das brandneue Online-Café ist die zeitgenössische Interpretation des traditionellen Kaffeehauses und bündelt alle poetischen Aktivitäten des Traditionshauses Julius Meinl. Das Beste daran: Stark interaktiv konzipiert können hier alle poetisch Interessierten eigene Beiträge beisteuern und so eigene Inspirationen anderen zugänglich machen.

 

„Everyday Poetry“-Leiste

 

Auf der Startseite kann sich jeder Inspirationssuchende einen guten Überblick verschaffen und durch die letzten Artikel aus dem Onlinemagazin blättern. Die “Everyday Poetry”-Leiste, bietet einen Überblick über Poetry in Medien wie YouTube und Twitter und regt dazu an, neue Blickwinkel auf den Alltag zu lenken und diese mit der Community zu teilen. Ein Instagram-Account bietet live und direkt Fotos von Menschen, Gegenständen, Pflanzen oder auch Kuriosem, kurz gesagt: von allem inspirierenden. Die jeweils letzten upgeloadeten Bilder werden auf der Startseite angezeigt. Bei „Events“ finden Interessierte jede Menge aktuelle Veranstaltungen, die beflügelnd wirken. Über den Link „Poetische Entdeckungen mit uns teilen“ kann jeder User eigene Alltagspoetik einsenden, die dann in seinem Namen hier gepostet werden und das Angebot des Poetry Café ergänzen.

 

„Poetry“-Kommunikation

 

„Das Julius Meinl Poetry Café fungiert als virtueller Treffpunkt, an dem sich alle BesucherInnen von Anregendem, Spannendem und Poetischem inspirieren lassen. Auch eigene poetische Gedanken, Fotos und vieles mehr können veröffentlicht und geteilt werden. Erste Schritte in der „Poetry“-Kommunikation wurden von Julius Meinl bereits getan, wie etwa bei der Kassazettelpromotion 2010, in der aufgerufen wurde, mit einem Kassazettel eine Geschichte zu erzählen. Dies wurde von TV-Spots mit Burgtheaterdirektor Matthias Hartmann begleitet. Auch die völlig neuen Kaffeepackungen, designed von Matteo Thun und mit poetischen Texten und Zitaten von Kaffeehausliteraten versehen, fügen sich perfekt in die neue Kommunikationslinie ein“, erklärt Marcel Löffler, CEO der Julius Meinl Industrieholding, das Konzept.

Das Wiener Kaffeehaus war schon immer eine ganz besondere Quelle der Inspiration – einst wie jetzt. Und Julius Meinl Kaffee war schon jeher ein Begleiter der großen Kaffeehaus-Denker, Schriftsteller, Maler, Künstler – kurz: der Poeten. Mit Kaffee von Julius Meinl kann jeder in die kreative Gedankenwelt eintauchen – ab sofort auch online.

Weitere Informationen auf www.poetrycafe.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

v.li.o.: Kay Fröhlich, Stefan Fabsics, Klaus Kirchauer, Robert Mayr.
Umfrage
22.02.2018

Die ÖGZ-Umfrage bei vier Gastronomen, die in ihren Lokalen freiwillig das Rauchen verbieten.

Preisträger und Obfrau (v.li.n.re.): Ernst Hilger, Alberto Maguolo, Klub-Obfrau Christina Hummel, Ronald Bocan, Ewald Laister
Cafe
10.10.2017

Bereits zum achten Mal hat der Club der Wiener Kaffeehausbesitzer das Goldene Kännchen verliehen, dass Persönlichkeiten ehrt, die sicvh um die Kaffeehauskultur verdient gemacht haben. In diesem ...

Cafe
25.04.2016

Uta Reimers und Sasha Matjanec haben am Badener Mitternberg das Frühstückslokal „Blickweit“ eröffnet. Neben Morgensonne wird dort ein tolles Panorama kredenzt. Kulinarisch ist der Platz ebenfalls ...

Werbung