Direkt zum Inhalt

Junge Wilde gesucht

24.05.2006

„JUNGE WILDE“ bietet jungen und kreativen Köchen ein optimales Karrieresprungbrett, um sich den Top-Stars und der breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können und so selbst zum Star zu werden. Für „JUNGE WILDE 2006“ haben sich ÖGZ und Rolling Pin zu einer Medienpartnerschaft zusammengetan.

Nicht zuletzt diese Kooperation verspricht den Teilnehmern am Award eine noch größere mediale Präsenz. Aber den jun-gen Köchen winkt noch mehr: die Aufnahme in den renommierten Kreis der „JUNGEN WILDEN“, ein damit verbundener Managementvertrag, ein Praktikumsplatz bei „El Bulli“ Adrià Ferran sowie Coverstories in Rolling Pin – Jobs & Business und in der ÖGZ.

Teilnahmebedingungen
Alle kreativen Köche aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, die das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bereit sind, eingefahrene Bahnen zu verlassen, und selbst zum Star werden wollen, sind eingeladen, sich unter www. rollingpin.eu zum Award „JUNGEN WILDE“ anzumelden.

Aufgabenstellung
Die Aufgabenstellung des Wettbewerbs ist es, mit dem vorgegebenen Warenkorb ein möglichst originelles Menü zu kreieren. Um Kreativität messbar und vergleichbar zu machen, muss für die Vorspeise Zander sowie Ursalz und Senfkörner, für die Hauptspeise Kalbsbackerl sowie Steirer-Kren (Meerrettich) und Piment verwendet werden. Da „El Bulli“ Espumas liebt, ist beim Dessert mindestens eine iSi-Espumas-Technik anzuwenden. Der Rest ist der Kreativität eines jeden selbst überlassen. Die Produktvorgaben sind dabei nur Mindestvorgaben, die mit anderen Produkten ergänzt werden können.

Sponsoren für Wareneinsatz
Damit sich die Teilnehmer optimal auf den Wettbewerb vorbereiten können, bekommt jeder, der sich zum Award anmeldet, von den Sponsoren folgende Waren kostenlos zur Verfügung gestellt: 1 kg Zander von METRO, 1 kg Kalbsbackerl von Teufner-Fleisch sowie 0,5-l-Steirer-Kren. Wer über kein iSi-Gerät verfügt, kann unter www.rollingpin.eu einen „iSi Gourmet Whip 0,5 L“ inkl. 10 Gratiskapseln zum Spezialpreis von nur EUR 36,90 bestellen.

Deadline: 1. August 2006
Alle bis zum 1. August 2006 eingelangten Rezepte werden von einer Fachjury unter Vorsitz von 3-Hauben-Koch Heinz Hanner bewertet.

Wettkochen zum Abschluss
Die drei kreativsten Köche, die aus der Jurybewertung hervorgehen, werden eingeladen, am 4. September 2006 live vor der Top-Jury mit Tim Mälzer, Heinz Hanner, Ralf Zacherl, Helmut Österreicher, Stefan Marquard, Roland Trettl, Mario Kotaska, Toni Mörwald, Gerhard Fuchs, Thomas Dorfer und anderen Koch-Stars gegeneinander anzutreten und sich den zahlreich anwesenden Fernsehanstalten und Printmedien zu präsentieren.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung