Direkt zum Inhalt

Kärntner Wintertourismus steigert weiter Nächtigungszahlen

01.06.2005

Das Winterhalbjahr 2004/05 kann in Kärnten mit einer erfreulichen Nächtigungsbilanz aufweisen. Im Zeitraum November 2004 bis einschließlich April 2005 wurden 3,3 Millionen Nächtigungen ausgewiesen. Dies bedeutet einen Zuwachs von 0,4 Prozent gegenüber der Vorjahressaison und den höchsten Nächtigungsstand der bisher im Kärntner Wintertourismus erzielt wurde.

Von den 2,09 Millionen Ausländerübernachtungen, (63 Prozent der Gesamtnächtigungen), entfielen allein 11,2 Prozent auf die Ungarn, was bei dieser Gästegruppe eine Steigerung von 24,3 Prozent bedeutet. Den größten Teil der Ausländernächtigungen nehmen die Deutschen mit 1,09 Millionen Nächtigungen ein.

Kärntens Wintersportgebiete werden aber auch von den Gästen aus Österreich geschätzt. Die Zahl der Inländernächtigungen lag bei 1,2 Millionen (37 Prozent der Gesamtnächtigungen). Hier wurde eine Zunahme um 1,3 Prozent erzielt. Die treusten Kärnten Winterurlauber waren die Wiener (26 Prozent) gefolgt von den Niederösterreichern (20 Prozent) und den Steirern (18 Prozent).

In Bezug auf Quartierwahl entfielen 76 Prozent der Nächtigungen (2,54 Millionen) auf Gewerbebetriebe,wobei in Fünf- bzw. Vier-Stern-Betrieben 1,07 Millionen Nächtigungen gezählt wurden.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Paul Ivic
Kommentar
30.09.2020

Gastkommentar von Sternekoch Paul Ivic, Tian, Wien.

Eisenstraße-Vorstandsmitglied Clemens Blamauer, Biobauer Berthold Schrefel sowie Ötscherlamm-Initiator und Projektträger Andreas Buder (v.l.).
29.09.2020

Erste Wirte tischen rare regionale Spezialitäten auf, nicht nur in der Region.

Nächtigungsgäste im Ländle dürfen ab sofort bis 1 Uhr konsumieren.
Hotellerie
29.09.2020

Für Hotelgäste gilt die vorverlegte Sperrstunde nicht mehr, sie dürfen bis 1 Uhr konsumieren.

Um 22:00 Uhr müssen die Gastro-Betriebe in den westlichen Bundesländer (Vbg, T, S) geschlossen haben.
Gastronomie
29.09.2020

Nachdem in Tirol die Sperrstunde auf 22.00 Uhr vorverlegt wurde, gab es am Wochenende  Schwerpunktkontrollen in der heimischen Gastronomie. Dabei wurden insgesamt 341 Lokalen in ganz Tirol ...

Gastronomie
25.09.2020

 

Daueraufregung um ein Wiener Bierlokal. Der Wirt, der die Grüne Politikerin Sigi Maurer belästigt haben soll, dürfte nun von der Polizei festgenommen worden sein: Weil er einen Passanten ...

Werbung