Direkt zum Inhalt

Käsesommelier des Jahres 2004

05.11.2004

Gemeinsam mit dem Falstaff Magazin kürte die Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH heuer bereits zum neunten Mal den Käsesommelier des Jahres für besonders herausragende Leistungen in den Restaurants.

Die Auszeichnung zum Käsesommelier des Jahres ist neben Oberkellner, Sommelier und Koch des Jahres eine der vier wichtigsten Auszeichnungen im bereich Gastronomie und Hotellerie.

Nach der Präsentation vor den Käserittern Mitte September in Wien war es am 28. Oktober 2004 soweit. Die Auszeichnung zum Käsesommelier 2004 wurde im Rahmen einer festlichen Gala rund um den Käse, im Museumsquartier, verliehen.

Als es kurz vor 22 Uhr endlich hieß: Der Käsesommelier des Jahres 2004 heißt Christian Sussitz vom Restaurant Culinarium in Salzburg war die Freude natürlich sehr, sehr groß.

Wir möchten uns auf diesem Wege auch noch einmal bei all unseren Gästen bedanken für Ihre Treue, denn nur mit und durch Sie können wir auf bereits 2 ½ sehr erfolgreiche Jahre zurückblicken. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir auch weiter erfolgreich sein.

Auch das große Zittern rund um die Veröffentlichung des Gault Millau hat für dieses Jahr ein Ende, und wir sind sehr glücklich einen Punkt mehr erhalten zu haben. Somit halten wir bei 2 Hauben mit 16 Punkten. Für uns ist das natürlich eine tolle Bestätigung, da wir doch einen nicht ganz leichten Start hatten.

Aber keine Angst, trotzt unseres momentanen sehr großen Erfolges bleiben wir unserem Grundsatz treu: Höre niemals auf besser sein zu wollen, sonst hörst du auf gut zu sein.

P.S.: Fotos vom Fest der "Käse-Kaiser 2004" können Sie auf www.mdw.at kostenlos abrufen.

Restaurant Culinarium Sussitz & Co KEG
St. Julienstrasse 2, 5020 Salzburg
Tel.: 0662 87 88 85, Fax: 0662 87 91 88
www.restaurant-culinarium.at
restaurantculinarium@gmx.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Trotzt der Krise. Das umgebaute Grazer Operncafé.
Cafe
15.10.2020

Corona hat die Gastronomie hart getroffen. Wir haben uns bei Kaffeehäusern, Coffeeshops und Kaffeeröstern umgehört, wie es ihnen geht

Mehr Direktbuchungen? Die Gäste sollen überzeugt werden.
Hotellerie
14.10.2020

In der Krise wenden sich einige Hotels von der engen Kooperation mit booking.com und Co ab. Die Hotrec lässt darum ihre Direktbuchungs-Kampagne wieder aufleben und bietet Hotels (teils gratis) ...

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Ein Gutschein zum Skifahren? Das ist der Plan der Tiroler AK.
Hotellerie
09.10.2020

Die Idee, einen Urlaubsgutschein an alle Österreicher zu verteilen, um die Branche zu unterstützen, ist nict neu. Nun kommt sie vom Tiroler AK-Chef  Erwin Zangerl

Tourismus
08.10.2020

Die Sorgenfalten aller Touristiker werden täglich tiefer. Aber noch ist nicht alles verloren. Es gibt genug gute Ideen, wie es trotz „stabil hoher“ Infektionszahlen mit einem Wintertourismus ...

Werbung