Direkt zum Inhalt
Mobile Kaffeelösungen werden immer beliebter und variantenreicher.

Kaffee wird mobil: Das sind die besten Lösungen

20.09.2018

Der boomende Geschäftsbereich des Kaffees wird immer anspruchsvoller. Und man kann damit auch ganz neue Bereiche bespielen – in der Gastronomie und vor allem der Hotellerie. Das macht einen möglichst flexiblen Einsatz notwendig.

 

Die Black&White4  compact von Thermoplan ist jetzt  mobil geworden – mit einem passenden Unterschrank, der als Servierwagen fungiert.
Vendingmaschine von Selecta – mit löslichem Kaffee und Bohnenkaffee.

In Restaurants, Kaffeehäusern und Coffeeshops geht es neben der Kaffeelösung für die eigene Bar vor allem um den Kaffeeverkauf im Außer-Haus- bzw. dem Event- und Catering-Bereich. Noch mehr Anwendungen werden jedoch in der Hotellerie verlangt: Ob Restaurant, Hotel-Bar, Zimmer, Suiten, Minibar, Gang, Frühstücksraum, SB-Bereich, Lobby, Meeting Room, Seminarraum, Bankett- und Tagungsbereich, Wellness- und Spa-Bereich, Terrasse oder Outdoor-Bereich – die Liste der Kaffeeanwendungen im Hotel ist überaus lang. Aufgrund der vielen spezifischen Kaffeesegmente spielen die Investitionen eine immer entscheidendere Rolle. Geräte, die man flexibel (z. B. mit Wassertank) auch an verschiedenen Standorten einsetzen kann, mit wenig oder gar keinem Personalaufwand oder im SB-Modus betreiben kann, rücken daher immer weiter in den Fokus.

Mobile Kaffeestationen 

Darunter verstehen wir professionelle Kaffeevollautomaten mit Tank, die kompakt genug sind, damit man sie leicht transportieren und auch dort aufstellen kann, wo wenig Platz ist.

Anwendungsbereiche: 
Restaurant, Frühstücksbuffet, Catering, Hotelbar, Lobby, Empfangsbereich, Konferenzräume, SB-Bereich.

Anbieter: 
Thermoplan, Cup&Cino Mobile Coffee Station, WMF Modellreihe 1100 S, Schaerer Coffee Club.

Die platzsparend gebauten Kaffeemaschinen der Black&White4-compact-Baureihe sind überall eine gute Wahl, wo erstklassiger Kaffee verlangt wird: im Empfangsbereich, in Konferenzräumen oder im Außenbereich. Jetzt bietet Thermoplan auch eine maßgeschneiderte Lösung, mit der die Black&White4 compact mobil an unterschiedlichen Orten eingesetzt werden kann. Die Black&White-Kaffeestation ist ein zweifarbig gefertigter, solide verarbeiteter Servierwagen mit Unterschrank, der sich einfach bewegen und lenken lässt. Neben der Unterbringung des Frischwasser- und Abwassertanks bietet der Korpus zusätzlichen Stauraum für weiteres Zubehör. Es gibt ihn in zwei unterschiedlichen Ausführungen.

Mit der speziell für die Hotellerie und Gastronomie entwickelten Lösung „Mobile Coffee Station“ von Cup&Cino wird Barista-Qualität mobil und kann in jedem Bereich flexibel eingesetzt werden: morgens im Frühstücksraum, mittags bei einer Tagung und abends bei einem Event. Benötigt wird nur ein einfacher Stromanschluss. Diese Systeme vereinen beste Kaffeequalität und eine hohe Ausgabe-Geschwindigkeit, um insbesondere in Stoßzeiten viele Gäste bedienen zu können. So kann die Barista Lattico 600 bis zu 200 Cappuccinos pro Stunde zubereiten. 

Ein Problem bei mobilen Lösungen, die in kurzer Zeit viele Portionen produzieren müssen, war bislang immer der Wasseranschluss. Die Systeme mit hohen Anforderungen bei Stoßzeiten arbeiten in der Regel mit einem Festwasser- und Abwasseranschluss. Dieser ist natürlich mobil nicht überall verfügbar. Deswegen hat Cup&Cino in das Möbelmodul einen Wassertank für rund 20 Liter einbauen lassen sowie einen Abwassertank. Ein Nachfüllen des Tanks ist also erst nach ca. 150 Portionen notwendig.

Automaten & Vendinggeräte

Vendinggeräte können Gäste rund um die Uhr, an jedem Tag in der Woche, unabhängig von Öffnungs- und Rezeptionszeiten mit dem Notwendigsten versorgen. Kaffee und Heißgetränke gehören zu den klassischen Angeboten – und die Qualität ist längst viel besser als der Ruf des „Automatenkaffees“. 

Anwendungsbereiche: 
Seminar- und Gemeinschaftsverpflegung, SB-Versorgung am Frühstücksbuffet und im Eventbereich, Snacks und Kaffee, wenn die Hotel-Bar schon geschlossen hat, 24-Stunden-Coffee-Corner für Gäste oder Mitarbeiter. Eine Lösung für den Frühstücksbereich oder die Seminarverpflegung bietet Selecta Österreich in Form von vollautomatischen Vendingmaschinen bzw. von Kombimaschinen, welche die Vorteile von ganzen Bohnen mit löslichem Kaffee vereinen. Das Um und Auf liegt in der Geschwindigkeit der Zubereitung, Espresso wird aus Bohnen zubereitet, die anderen Getränke aus MRC-Mikroröstung-Kaffee.

Anbieter im Kaffeebereich: 
Servomat Steigler, Selecta, Nescafé Alegria, Nespresso professional u. a.Kapselgeräte
Aufgrund der gleichbleibend hohen Produktqualität und der einfachen Handhabung – die Tanklösung macht die Maschinen mobil und überall einsetzbar – hat der portionierte Kapselkaffee längst auch in der professionellen Hotellerie Einzug gehalten. 

Anwendungen: 
Room & Suiten, Appartements, Hotelbar & Lounge, an der Bar, bei Seminaren
Auf der Lieferantenseite gibt es hier interessante Kooperationsmodelle, so arbeitet z. B. Dallmayr Kaffee mit den eigenen Capsa-Kapseln, bietet aber Nespresso-Maschinen für die Zimmer an. Zusätzlich erhält der Hotelier formschöne Hoteltabletts und Aufsteller zur passenden Präsentation für Zimmer oder Konferenzraum bzw. im Spa-Bereich. Selecta wiederum kooperiert mit Lavazza, sowohl mit Table-Top-Maschinen als auch im To-Go-Bereich.

Segafredo Zanetti Österreich bietet in diesem Segment maßgeschneiderte Kapselkaffeelösungen. Besonders die SB-Maschinen WE2 mit großem Wassertank schaffen Flexibilität in der Anwendung und können auch im Seminar- und Catering-Bereich eingesetzt werden.
Nespresso garantiert den Gästen höchsten Kaffeegenuss in jedem Bereich des Hotels. Der Vorteil bei Kapseln liegt u. a. in der Produktvielfalt, bei Nespresso sind es mittlerweile 13 Grand-Crus und zwei Flavored Coffees. Und auch im Segment Kapselkaffee ist Hightech nicht aufzuhalten, die hochleistungsstarken Barista-Maschinen zaubern professionell die zahlreichen Kaffeespezialitäten in die Tasse, die von milchbasierten Rezepten bis hin zu kreativen Kaffee-Cocktails reichen. Die Nespresso-Maschinen-Range eignet sich für unterschiedlichste Platzgegebenheiten im Hotel und garantiert Kaffeezubereitung in einzigartiger Qualität, überall und mit höchstem Bedienkomfort. Die Range reicht von der kompakten Zenius über die Gemini mit zwei Brüheinheiten bis zu den großen Aguila-Barista-Maschinen, die unterschiedlichste Rezepturen zubereiten können. Ganz neu auf dem Markt ist das Topmodell Aguila 440 mit vier gleichzeitig arbeitenden Brüheinheiten.

Anbieter: 
Dallmayr, Nespresso, Selecta & Lavazza, Segafredo, Cremesso u. a. Coffee-Carts 

Unter „Mobile Coffee“ werden mobile Kaffeelösungen zusammengefasst, die vor allem im Catering- und Eventbereich eingesetzt werden. Das kann ein umgebauter VW Bulli sein oder eine Piaggio Ape. Adaptierte Kaffeeanhänger oder akkubetriebene Cateringwagen mit modernen Vollautomaten runden das Angebot ab. 
Es gibt auch E-Bikes, die ganze Mobilstationen transportieren können. Auf der Fafga präsentierte der österreichische Anbieter Paul & Ernst sein Coffee-Bike mit klappbarer 270 x 70 cm großer Arbeitsfläche und Wassertanks für Frischwasser und Abwasser.

Diese mobilen Fahrzeuge bzw. Stände sind ein Eyecatcher auf jeder Veranstaltung und quasi überall einsetzbar. Sie können ohne großen Aufwand und viel Vorbereitung auch sofort in Betrieb genommen werden.

Anwendungen
Events & Catering: Streetfood-Veranstaltungen, Festivals, Roadshows, Firmen- und Vereinsfeiern, Hausmessen, Vernissagen, Messen und Märkte, private Feste wie Hochzeiten, Gartenfeste, Weihnachtsfeiern oder Geburtstage. Im Hotel für Seminare, Symposien, Bankett, Frühstücksraum, Lobby oder Sport-Sponsoring-Events.
Java Premiumcafe von Transgourmet ist schon seit einigen Jahren „mobil“. Hier können sich Kunden eine Dienstleistung mieten wie z. B. einen Kaffeeausschank mittels robustem Airstream-Hänger für eine Outdoor-Veranstaltung oder eine Piaggio Ape, um einen neuen Hingucker bei Veranstaltungen zu haben. Unter dem Label der exklusiven Kaffeemarke werden trendige Café-Mobile für den perfekten Outdoor-Kaffeegenuss verliehen. Das Vespacar verzaubert mit Nostalgie-Charme aus „Bella Italia“. Das Angebot für das Java-Café-Mobil reicht von einem halben Tag bis zu mehrtägigen Mietphasen. 

Anbieter
Espressomobil.at, Dallmayr, café+co, Java Premiumcafe, Paul & Ernst u. a.

 

Autor/in:
Martin Kienreich
Werbung

Weiterführende Themen

Die beiden WMF-Neuheiten: WMF 100 S+ (links) und WMF 9000 F.
Cafe
13.12.2018

Die Fernwartung von Kaffeemaschinen ist ein Zukunftsthema, das jetzt Realität wird. Es ermöglicht viele neue Möglichkeiten, Umsätze zu steigern und sogar neue Geschäftsmodelle zu kreieren. Die ...

Blick in das Kaffee-Institut von Goran Huber in Innsbruck.
Cafe
10.12.2018

Kaffee-Profi Goran Huber gibt zum Thema Reinigung und Hygiene in Siebträgern und Vollautomaten Auskunft.

 

Mangelnde Hygiene wirkt sich auf die Kaffeequalität negativ aus.
Cafe
10.12.2018

Man sieht es nicht immer, aber man schmeckt es: mangelnde Hygiene im Siebträger oder Vollautomaten. Hier ein paar hilfreiche Tipps, worauf es bei Hygiene und Reinigung wirklich ankommt.

  ...

20 Millionen Tonnen Kaffeesatz landen jährlich auf dem Müll.
Cafe
25.10.2018

Aus dem Abfall der Kaffeewirtschaft (vom Strauch bis in die Tasse) lassen sich nützliche Dinge herstellen. Von Dünger über Treibstoff bis zu Kleidungsstücken.

 

Stefan Anzinger demonstriert die Geschmacksnuancen von  Espresso.
Cafe
17.10.2018

Bei Segafredo in Hallwang lernt man, wie man einen perfekten Kaffee röstet und brüht. Die ÖGZ war dabei.

Werbung