Direkt zum Inhalt
Kalter Kaffee in schwarzer Flasche

Kalter Kaffee aus der Flasche

20.06.2016

Gebraut wird er nicht, gebrüht genau genommen auch nicht und doch heißt die vielleicht heißeste Innovation des Kaffeekonsums „Cold Brew“. Jetzt auch in der Flasche.

Johannes Hornig, 30-jähriger Chef der in vierter Generation röstenden Grazer Familie Hornig, ist überzeugt, dass er mit Cold Brew an der Zukunft des Kaffeekonsums mitwirkt. Mit seinem eigenen „Cold Brew“ startet er in einer trendigen, bewusst den erfolgreichen Craft-Beer-Brauern abgeschauten schwarzen 0,33 Liter-Flasche. Und was ist da drin? 18 Stunden lang wird gemahlener Kaffee, konkret Yellow Icatu von Ismael Andrade aus Minas Gerais/Brasilien, bei Zimmertemperatur ausgelaugt („mazeriert“). „90% des Kaffeegeschmacks, aber nur 15% der Öle“ bedeuten ein wenig bitteres Getränk, das am besten auf Eiswürfeln konsumiert werden kann.

 

Die Flasche „Cold Brew“, deren Einkaufspreis bei 2,78 Euro liegt, enthält übrigens so viel Koffein wie zwei Tassen Espresso. Potential habe das neue Produkt nicht nur wegen der 5.000 Gastropartner der Grazer, so Hornig: „Auf 3,6 Milliarden Dollar schätzt man in den USA das Volumen des Cold Brew im Jahre 2020“. Zuletzt habe etwa „Starbuck’s“ weltweit mit dem Verkauf des geeisten Kaffees in seinen Filialen begonnen. Und dem US-Konzern wollen die Grazer den Markt nicht allein überlassen.

Text: Roland Graf

Werbung

Weiterführende Themen

Modularer Aufbau einer Thermoplan-Kaffeemaschine.
Cafe
09.05.2019

To-Go-Konzepte, bedienungsfreundliche Siebträger, noch mehr Qualität beim Filterkaffee, gleichbleibende Qualität durch Extraktionsüberwachung und Ideen für mehr Umsatz – das Wichtigste im ...

Bohnen unterschiedlicher Röststufen, nicht alle schmecken wirklich gut.
Gastronomie
09.05.2019

Amerikanischer Trend versus mitteleuropäische Geschmackstradition: Die Tendenz geht zum Hellrösten, heißt es. Was ist dran an hellen Bohnen?

MultiTap von La Cultura Del Caffè. Auch als Milk-Mate-Frischmilch-Dispenser einsetz- bzw. kombinierbar.
Cafe
09.05.2019

Ein neues Getränk erobert den Markt, bei uns nicht so schnell wie in England oder den USA, aber immerhin, der Trend ist gekommen, um zu bleiben. Es sieht aus wie Cola, doch ist die schwarze ...

Schadzi heißt auf Persisch „lebe glücklich”. Und so heißt auch das Lokal in der Domgasse.
Gastronomie
06.05.2019

Eine richtig gute Tasse Kaffee, köstliche Speisen und die gemütliche Wohnzimmer-Atmosphäre. Wir haben Frühstücks-Cafés in Linz besucht.

 

Cafe
02.05.2019

Neben den bekannten Klassikern gibt es heutzutage mehr Variationen für diese genussvolle Erfrischung denn je.

Werbung