Direkt zum Inhalt

Karriere innerhalb der Austria Trend Hotels & Resorts

03.05.2005

Albin Max wird zukünftig die Leitung des Austria Trend Hotels Donauzentrum übernehmen. Seine Nachfolge als Direktor im Austria Trend Hotel Theresianum tritt Michael Steffan an.

Der 43jährige Albin Max ist ein Quereinsteiger in der Hotellerie. Nach beruflichen Stationen als Kundenbetreuer und Außendienstleiter in der Banken- und Versicherungsbranche kam er 2001 als Nachtportier ins Austria Trend Hotel Donauzentrum. Nachdem er dort ein Jahr als Front Office Manager tätig war, übernahm er 2002 die Leitung des Austria Trend Hotels Beim Theresianum. Als neuer Direktor kehrt Max jetzt ins Austria Trend Hotel Donauzentrum zurück.

Nach Abschluss der Wiener Hotelfachschule Modul arbeitete Michael Steffan als Sales Manager im ANA Grand Hotel. Steffan hat bereits Konzernerfahrung, war er doch als Sales Manager bei der DDSG Blue Danube und zuletzt als Director of Sales der Austria Trend Hotels & Resorts tätig. Mit der Leitung des Austria Trend Hotel Beim Theresianum tritt der 32jährige die Nachfolge von Albin Max an.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung