Direkt zum Inhalt

Kastner bietet Home Delivery Startpaket - gratis

08.04.2020

Umweltfreundliche Verpackungen, digitale Speisekarte, kontaktlose Bezahlung, Gutscheinservice und Click2Collect: KASTNER unterstützt seine Kunden – und alle die es noch werden wollen – mit innovativen Lösungen.

Home Delivery & Take Away

Alle Interessierten können sich ab sofort unter www.kastner.at/home-delivery informieren und registrieren.

Als Unterstützung in der Coronakrise hat Kastner mit den drei Kooperationspartnern Ordito, stampayGO und Zusammen-Leiwand eine innovative und einfache Lösung – das Home Delivery Startpaket – für seine Kunden in der Gastronomie und im Einzelhandel zusammengestellt.
Das Home Delivery Startpaket ist ein virtuelles Kit mit allem, was Unternehmen für erfolgreiche Gastronomiezustellung und -abholung benötigen. Das Home Delivery Startpaket umfasst Funktionen um das Angebot der Gastronomen und Einzelhändler den Konsumentinnen und Konsumenten übersichtlich anzubieten, eine kontaktlose Bezahlung zu ermöglichen und auf Gutscheinverkauf aufmerksam zu machen.

Digitale Speisekarte  und kontaktlose Bezahlung 

Ordito ist eine Onlineanwendung, die es Gastronomen und Einzelhändlern ermöglicht, ihr aktuelles Angebot digital auf ihrer Webseite oder auf Social Media zur Verfügung zu stellen. Die Kunden können von zu Hause aus per Internet bestellen und sich die Speisen oder Waren abholen oder liefern lassen. Die Abwicklung der Bestellungen erfolgt auf der persönlichen Ordito Onlineplattform – ganz ohne aufwändige App-Installationen oder Zusatzgeräte.

Die kontaktlose Bezahlung von Bestellungen kann mit der mobilen Zahlungslösung von stampayGO abgewickelt werden. Die Bezahlung kann vom Gast selbstständig – ohne App-Download, mit dem eigenen Smartphone – durchgeführt werden. Einfacher geht’s nicht.
Darüber hinaus wird allen Gastronomen und Einzelhändlern die Möglichkeit geboten, sich auf der Plattform Zusammen-Leiwand zu registrieren um dort Gutscheine verkaufen zu können. So können Konsumentinnen und Konsumenten Ihren Lieblingsgastronomen während der Krise unterstützen und zu einem späteren Zeitpunkt dort genießen.
Kastner stellt diese Lösungen für alle Gastronomiebetriebe, Einzelhändler und Winzer in ganz Österreich während der Coronakrise gratis zur Verfügung. Schnell & Unkompliziert: Die Registrierung und Nutzung der Systeme ist mit wenigen Klicks möglich.

Umweltfreundliche Verpackungen für Lieferservice und Take Away 

Kastner bietet in seinem Sortiment von 60.000 Artikeln auch ein umfassendes Angebot an umweltfreundlichen und hygienischen Einwegverpackungen für Speisenliefer- und Abholservice. Das aktuelle Sortiment finden Sie im Kastner WebShop.

Click2Collect für Abholkunden

Für Abholkunden bietet Kastner ein neues Service: Click2Collect. Anstatt die gewünschten Waren im Abholmarkt selbst zusammenzustellen, ist es nun mit Click2Collect möglich, die Waren via WebShop zu bestellen, von Kastner Mitarbeitern vorbereiten zu lassen und zum vereinbarten Termin im Abholmarkt abzuholen. Verfügbar ist dieses Service ab 14.4.2020. Kastner Abholkunden können sich aber bereits jetzt zu Click2Collect anmelden!
 

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
05.02.2019

Neue Ziele fürs neue Jahr. Famile Siller übergibt Kastner Abholmarkt Krems.

v.l.n.r.: Mag. Herwig Gruber, Prok. Stefan Kastner, Andreas Blauensteiner MBA, KR Christof Kastner, Horst Moser, Rainer Neuwirth MA
Gastronomie
22.01.2019

Nach dem 190. Geburtstag präsentierte Kastner Umsatzrekordzahlen, mehr Frauen in Führungspositionen und neue Angebote für seine Kunden.

Christof Kastner und sein neuer Weinchef Josef Maria Schuster (rechts).
Gastronomie
14.12.2018

Josef Maria Schuster, ehemals Chef der Gastroschiene bei Wein & Co, leitet ab sofort das AllesWein-Kompetenzcenter von Gastrogroßhändler Kastner.

Eine Art Wahrzeichen für die Region. Der neue C+C-Markt von Kastner
Gastronomie
26.02.2018

Der C+C von Kastner in Eisenstadt ist wieder offen. Die ÖGZ war vor Ort. Beeindruckend: das architektonische Wellen-Konzept.

 

Casual Dining im Foodcourt der SCS: Das erste Mini-Vapiano hat eröffnet.
Gastronomie
31.07.2017

Mit der Eröffnung eines Mini-Vapianos in der SCS beschreitet der Systemgastronom völlig neue Wege.

Werbung