Direkt zum Inhalt
Peter Friese vom Schwarzen Kameel wurde zum Gastronomen des Jahres gewählt

Keine Überraschungen im neuen Falstaff Restaurantguide

27.02.2018

Die üblichen Verdächtigen landen weit vorne. Aber das ist nicht selbstverständlich: Diese Konstanz an der Spitze. Und spricht für das Niveau der österreichischen Spitzengastronomie!

Auch heuer landete das Steirereck mit Maximalpunktzahl ganz vorne bei den Falstaff-Lesern: 100 Punkte für Patron und Küchenchef Heinz Reitbauer und damit die Maximalwertung.
In der Gesamtwertung liegen das Landhaus Bacher in Mautern, die Brüder Obauer in Werfen und die Griggeler Stuba in Lech bei 99 Punkten. Knapp dahinter folgen Simon Taxacher in Kirchberg, die Paznauner Stube in Ischgl, das Ikarus Hangar-7 in Salzburg, Döllerer in Golling, das Saag am Wörthersee sowie Mraz & Sohn und Silvio Nickol in Wien mit 98 Punkten.

Gastronom des Jahres und bester Service

Zum Gastronomen des Jahres wurde Peter Friese mit seinem Schwarzen Kameel in Wien gekürt. Den besten Service liefern Gerhard und Markus Föderler sowie Leopold Ebner im Restaurant Eckel in Wien-Döbling. Das beste Wiener Beisl wurde der Grünauer im 7. Bezirk. Der Preis für das beste Hotelrestaurant ging an den Schlossstern im Schlosshotel Velden am Wörthersee. Zur Eröffnung des Jahres kürten die Falstaff-Leser das Ess:enz im Wellnesshotel Puradies in Leogang. Sindy Kretschmar wurde für ihre Performance im Restaurant Dstrikt im Hotel Ritz Carlton Vienna als beste Sommelière ausgezeichnet.

Ebenfalls 4 Gabeln haben folgende Betriebe bekommen:

Johanna Maier & Söhne: 97 Punkte 
T.O.M. Pfarrhof: 97 Punkte
Weinbank Restaurant: 97 Punkte
Mühltalhof: 96 Punkte
Senns Restaurant: 96 Punkte    
Stüva: 96 Punkte
Almhof Schneider: 96 Punkte   
Steirerschlössl: 96 Punkte
8. Tannenhof: 96 Punkte
Aurelio’s: 95 Punkte
Mesnerhaus: 95 Punkte
Pfefferschiff: 95 Punkte
Pure Gourmet: 95 Punkte
Tanglberg: 95 Punkte
Triad: 95 Punkte

Auch wir von der ÖGZ gratulieren allen Siegern!

Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
25.02.2020

Drei Teams aus Österreich waren in Stuttgart bei der IKA-Kocholympiade angetreten. Nicht alle mit durchschlagendem Erfolg. Die Steirer retteten die österreichische Ehre. Bei den anderen hieß es ...

Was für eine Schank. Auch die Vitrine: lieblichst.
Gastronomie
14.02.2020

Der legendäre Adlerhof in Wien Neubau wurde einem Relaunch unterzogen. 

Gastronomie
10.02.2020

Tipp: Fachverkostung französischer Weine in der französischen Botschaft.

Gastronomie
10.02.2020

Am 24. Februar kommt die „Selezione Italia“ wieder nach Wien. Über 200 Weine und Spezialitäten von 43 italienischen Produzenten gibt es zu verkosten.

Expertin und Trüffelhändlerin Bettina Lenz aus Wolfurt führte beim ÖGZ-Workshop durch die Welt der Trüffel. Das Maß der Dinge ist der Geruch.
Gastronomie
30.01.2020

Trüffelsorten gibt es Dutzende. Wirklich interessant für die Gastronomie sind aber nur eine Handvoll. Welche das sind und wie man in der Küche damit umgeht, erfuhren Köche und Gastronomen im ÖGZ- ...

Werbung