Direkt zum Inhalt

Keller-Erlebniswelt "Loisium" lädt zu Jazz und Wein

21.04.2005

Mit dem Event "Jazz im Kubus" in der Keller-Erlebniswelt "Loisium" in Langenlois (Bezirk Krems) startet eine ganz neue Veranstaltungsreihe.

Dabei gibt die Vokalistin Ines Reiger im Wein- und Kulturzentrum des Hauses Neuinterpretationen von Klassikern der Jazzmusik sowie Eigenkompositionen zum Besten. In diesem Jahr soll es noch drei weitere solche Jazz-Veranstaltungen geben. Im Rahmen der Sendereihe "On Stage" wird der Abend aufgezeichnet und in Radio Ö1 ausgestrahlt.

Außerdem warten vom 24. bis 29. April unter dem Motto "Kostbares
Kamptal" 283 Weine von 48 Winzern der Region auf Weinkenner. Das
"Weinkomitee Kamptal" organisiert diese Verkostung und hat es sich
zur Aufgabe gemacht, den Wein aus der Region noch bekannter zu
machen. Angeboten werden vorrangig Weine des Jahrgangs 2004.

Die Keller-Erlebniswelt "Loisium" wurde im September 2003 eröffnet
und ist ein modernes architektonisches Juwel inmitten einer der
ältesten Weinkultur-Landschaften Niederösterreichs. Unter dem Motto
"Den Wein mit allen fünf Sinnen genießen" können Gäste eine
mystische, virtuelle Reise durch das fast ein Kilometer lange
Kellerlabyrinth antreten. Die Räume sind dem Weinbau, der
Weinproduktion und der Wirkung des Weines gewidmet. Der um rund 9
Millionen Euro gebaute "Kubus" wurde vom New Yorker Architekten
Steven Holl geplant. Im Vorjahr konnten rund 90.000 Besucher begrüßt
werden.

Derzeit wird das 4-Sterne-Lifestyle-Hotel "Loisium" errichtet, das
Ende 2005 fertig gestellt werden soll. Die Kosten für dieses Projekt
belaufen sich auf rund 14,8 Millionen Euro.
Nähere Informationen: Loisium Kellerwelt, Telefon 02734/322 40,
www.loisium.at.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In den Burger von morgen kommt immer öfter Fleischersatz.
Gastronomie
06.05.2021

Was Essen wir in der Zukunft und wieso? Diese Fragen haben wir Foodtrendforscherin Hanni Rützler gestellt und fünf Antworten ­bekommen.

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Harald A. Friedl, Jurist und Philosoph und forscht und lehrt mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit am Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg.
Tourismus
06.05.2021

Wird der Tourismus nach der Pandemie nachhaltiger? Tourismusethiker Harald A. Friedl meint: eher nein! ­Einzige Chance: Wenn den Gästen Lust auf besseren Konsum gemacht wird.

So schaut's aus, die Waldbühne: Die Location rund um den Herrensee ist einzigartig und seit vielen Jahren ein Fixpunkt für Freunde des gepflegten Musikgenusses.
Tourismus
05.05.2021

Mit einem überarbeiteten Konzept soll das populäre Musikfestival im Sommer sicher über die Bühne gehen können. Wir präsentieren das Line-up.

Werbung