Direkt zum Inhalt

Kirschen pflücken

18.03.2019

PASLER: Mit Säurekick holt sich dieser Rosé Gold

Seit dem 17. Jahrhundert wird im Weingut Pasler in Jois an den Hängen des Leithaberges schon Wein gekeltert. Wer in dieser außergewöhnlichen Region Weinbau betreibt, der weiß auch, welches Erbe er den folgenden Generationen weitergibt. Kirsch-Joghurt und Pink Grapefruit, aber auch Erdnuss-Schalen finden sich im sehr ungewöhnlichen Duftbild. Fruchtig und animierend säurig zugleich, erinnert der lebendig prickelnde Rosé an Weichseln und Zwiebelschale. „Echte Erfrischung“, lobte das Kost-Quartett.

Weingut Martin Pasler • Schwerelos • 12,5 % • SV • € 14,90 • www.martinpasler.eu

Werbung

Weiterführende Themen

Wein
22.03.2019

Schanigarten und Frizzante gehören zusammen wie Frühling und Prosecco. Die ÖGZ präsentiert daher einen Marktüberblick der besten Perlweine für die beginnende Freiluft-Saison.

...

Wein
18.03.2019

CANELLA: Reif, cremig und druckvoll zeigt dieser Prosecco auf

Wein
18.03.2019

CANELLA: Rotfruchtige Prägung ergibt Spumante für den Pinot-Fan

Wein
18.03.2019

CA’ DI RAJO: Zitrusfruchtige Frische öffnet die Geschmackspapillen

Wein
18.03.2019

CA’ DI RAJO: Reifere Aromatik findet hier einen edlen Ausdruck

Werbung