Direkt zum Inhalt
Die Herren vom Vorstand Airport Klagenfurt und des Mehrheitseigentümers Lilihill.

Klagenfurt soll modernster Flughafen Europas werden

22.08.2019

Aviation City Klagenfurt: Bis 2024 soll der gesamte Klagenfurter Flughafen komplett neu errichtet werden - inklusive Buchungsportal.

2024 wird man den Flughafen Klagenurt wohl nicht mehr wiedererkennen: „Erstmals wird ein Flughafen in Österreich komplett neu gedacht“, sagt Airport-Klagenfurt-Aufsichtsratsvorsitzender Peter Malanik. Rund um den Flugbetrieb entsteht die neue Aviation City Klagenfurt. Sie wird ein Flughafenhotel, ein Logistikzentrum, einen Technologiepark und ein Messezentrum umfassen. In der neuen „Aviation Mall“ wird es Geschäfte und gehobene Gastronomie geben. Mit dem neuen Avitel wird ein Airport- und Messehotel mit rund 250 Betten entstehen, das ebenfalls in die neue Avia-tion City Klagenfurt integriert wird. Mehrheitseigentümer Lilihill beziffert die Investitionskosten für den neuen Airport Klagenfurt mit rund 260 Millionen Euro.

Neues Buchungsportal

Ein wesentlicher Faktor, um das Incoming-Geschäft zu steigern, ist die neue Tourismus & Destination Management GmbH. In enger Partnerschaft mit der Kärntner Wirtschaft und dem Kärntner Tourismus wird ein Buchungsportal entstehen, das alle touristischen Facetten wie Hotelbuchungen, Transfers, Freizeitaktivitäten und Flugbuchungen abdeckt – Gäste werden künftig ihren gesamten Kärnten-Urlaub über diese Plattform buchen können, die Anbietern neue Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten mit ihren Gästen bietet. 
Der Airport Klagenfurt übernimmt eine zentrale Rolle, um die Angebote zwischen Tourismusbetrieben, Reiseveranstaltern und Airlines zu vernetzen. 

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Gutschein zum Skifahren? Das ist der Plan der Tiroler AK.
Hotellerie
09.10.2020

Die Idee, einen Urlaubsgutschein an alle Österreicher zu verteilen, um die Branche zu unterstützen, ist nict neu. Nun kommt sie vom Tiroler AK-Chef  Erwin Zangerl

Tourismus
08.10.2020

Die Sorgenfalten aller Touristiker werden täglich tiefer. Aber noch ist nicht alles verloren. Es gibt genug gute Ideen, wie es trotz „stabil hoher“ Infektionszahlen mit einem Wintertourismus ...

Susanne Becken forscht an der Griffith University in Australien.
Tourismus
01.10.2020

Susanne Becken von der Griffith University in Australien gilt weltweit als eine der führenden Forscherinnen über den Zusammenhang zwischen Tourismus, Wohlstandsgewinn und den gleichzeitigen ...

Branche
03.09.2020

Tourismusberater Markus Webhofer vom Institute of Brand Logic hat sich Gedanken über eine Covid-19-Roadmap für den Winter gemacht. Wir haben ihn gefragt, wie Tourismus im Winter funktionieren ...

Tourismus
28.08.2020

Beinahe 45 Prozent weniger Nächtigungen gab es heuer in Österreich. Allerdings verteilt sich das Minus sehr unterschiedlich. Drei Bundesländer sind gar im Plus. 

Werbung