Direkt zum Inhalt
Master Sommelier Alexander Koblinger (Bild Mitte) mit Raimund (links) und Andreas Döllerer.

Koblinger landet bei Döllerer

11.04.2016

Master Sommelier Alex Koblinger übernimmt ab 1. Mai 2016 das Qualitätsmanagement im Bereich Wein in Döllerer´s Weinhandelshaus & Genusswelten. 

Neue Akzente setzen möchte die Familie Döllerer im Weinhandelshaus, das mittlerweile nicht nur in ganz Österreich, sondern auch in weiten Teilen Deutschlands die Spitzengastronomie beliefert. „Mit dem Service- und Qualitätsmanagement in Döllerer’s Weinhandelshaus wollen wir für neue Standards in der Weinbranche sorgen und Alex Koblinger ist der perfekte Mann, um dies mit unserem Qualitätsverständnis aufzubauen und umzusetzen“, freut sich Raimund Döllerer über den prominenten Neuzugang.

Das Service- und Qualitätsmanagement wird alle Bereiche des Weinhandelshauses umfassen, sei es die qualitative Erweiterung des bestehenden Sortiments oder dessen kontinuierliche Überprüfung. Darüber hinaus wird das Angebot des Weinhandelshauses durch ein innovatives Schulungs-Angebot nach internationalen Standards erweitert, das Mitarbeitern aus Gastronomie- und Hotelbetrieben sowie Privatkunden das breit gefächerte Thema Wein näherbringt. Der 36-jährige wird auch mithelfen, den neuen Webshop www.weinhandelshaus.at (online ab Mai) ständig mit Tipps und Informationen zu „füttern“, um ihn als spannendes Online-Medium für Weinfreunde zu etablieren.

Alex Koblinger, langjähriger Chef-Sommelier im Restaurant Obauer, hat in London die Prüfung zum Master Sommelier bestanden und befindet sich mit dieser internationalen Ausbildung weltweit (!) in einem elitären Kreis von rund 230 außergewöhnlichen Weinkennern. In Österreich ist er der einzige aktiv tätige Master Sommelier. 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Taugt das Feuerdorf-Konzept auch im Sommer? Hannes Strobl und Patrick Nebois sagen "ja".
Gastronomie
25.06.2020

Das Feuerdorf und Miss Maki machen über den Sommer gemeinsame Sache - im „Genuss Garten Prater“. 

Persönliche Kommunikation ist Besuchern besonders wichtig, das gilt insbesondere für die "Alles für den Gast".
Gastronomie
24.06.2020

Die Frage, ob die „Alles für den Gast“ im Herbst stattfinden wird, beantwortet Reed-GF Barbara Leithner aus heutiger Sicht mit einem eindeutigen „Ja“.  Die Sicherheit für alle hat oberste ...

Weingutleiter Thomas Podsednik und Umweltstadträtin Ulli Sima.
Wein
23.06.2020

Das städtische Weingut setzt seit vielen Jahren auf naturnahe Bewirtschaftung und biologischen Pflanzenschutz. Die Umstellung auf Bio startet mit dem Beginn der diesjährigen Weinlese.

Wir müssen vom Gas runter beim Thema Hygiene.
Gastronomie
18.06.2020

Kerstin Heine beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Schutz vor Viren. Sie ist Produktmanagerin Desinfektion bei Hagleitner und erklärte in einem Webinar die Bedeutung der Hygiene in der ...

Werbung