Direkt zum Inhalt
Master Sommelier Alexander Koblinger (Bild Mitte) mit Raimund (links) und Andreas Döllerer.

Koblinger landet bei Döllerer

11.04.2016

Master Sommelier Alex Koblinger übernimmt ab 1. Mai 2016 das Qualitätsmanagement im Bereich Wein in Döllerer´s Weinhandelshaus & Genusswelten. 

Neue Akzente setzen möchte die Familie Döllerer im Weinhandelshaus, das mittlerweile nicht nur in ganz Österreich, sondern auch in weiten Teilen Deutschlands die Spitzengastronomie beliefert. „Mit dem Service- und Qualitätsmanagement in Döllerer’s Weinhandelshaus wollen wir für neue Standards in der Weinbranche sorgen und Alex Koblinger ist der perfekte Mann, um dies mit unserem Qualitätsverständnis aufzubauen und umzusetzen“, freut sich Raimund Döllerer über den prominenten Neuzugang.

Das Service- und Qualitätsmanagement wird alle Bereiche des Weinhandelshauses umfassen, sei es die qualitative Erweiterung des bestehenden Sortiments oder dessen kontinuierliche Überprüfung. Darüber hinaus wird das Angebot des Weinhandelshauses durch ein innovatives Schulungs-Angebot nach internationalen Standards erweitert, das Mitarbeitern aus Gastronomie- und Hotelbetrieben sowie Privatkunden das breit gefächerte Thema Wein näherbringt. Der 36-jährige wird auch mithelfen, den neuen Webshop www.weinhandelshaus.at (online ab Mai) ständig mit Tipps und Informationen zu „füttern“, um ihn als spannendes Online-Medium für Weinfreunde zu etablieren.

Alex Koblinger, langjähriger Chef-Sommelier im Restaurant Obauer, hat in London die Prüfung zum Master Sommelier bestanden und befindet sich mit dieser internationalen Ausbildung weltweit (!) in einem elitären Kreis von rund 230 außergewöhnlichen Weinkennern. In Österreich ist er der einzige aktiv tätige Master Sommelier. 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Echter Familienbetrieb, alle Familienmitglieder arbeiten im „Lotus“: Mutter, Papa, Sohn und die beiden Töchter
Gastronomie
15.10.2020

Viele Kriegsflüchtlinge werden Gastro-Unternehmer. Das hat gute Gründe. Die ÖGZ hat eine syrische ­Unternehmerfamilie in Osttirol besucht.

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Mit der App scannt man Strichcodes von Regalen oder Katalogen.
Gastronomie
08.10.2020

Das bestehende „Best.Friend“-System wird auf einen neuen Level gehoben. Testimonial ist Roland Trettl.

Die Registrierungspflicht gehört in Wien bereits zum Alltag. 
Gastronomie
08.10.2020

Die Registrierungspflicht für Gäste mitten in einer Zeit coronabedingter, finanzieller Einbußen sorgte anfangs bei vielen Unternehmern für große Skepsis. Wir zeigen die besten Lösungen.

Markus Josef IV. führt das Gasthaus seit 2012.
Gastronomie
08.10.2020

Die "Dankbarkeit" ist seit Jahrzehnten eine überregional bekannte Hochburg der pannonisch-burgenländischen Küche

Werbung