Direkt zum Inhalt

Koch des Jahres: Ein Oberösterreicher im Halbfinale

08.03.2017

Für das 3. Vorfinale des Live-Wettbewerbs Koch des Jahres hat sich ein Kandidat aus Österreich qualifiziert. Manuel Freller aus Wels setzte sich als einer von sechs Teilnehmern gegen 100 Mitbewerber aus der D-A-CH-Region durch und wird am 3. April in der Klosterkirche Hennef bei Bonn um den Einzug in das Finale kämpfen.

Manuel Freller hat es ins Vorfinale geschafft

Der 33-Jährige ist Küchenchef bei Rohrmoser Kocht GmbH, die kurzfristig „Leihköche“ zur Verfügung stellt. Freller beschreibt seinen Küchenstil als „modern, gewagt, kreativ“. Seine Lieblingsspeise ist dennoch Wiener Schnitzel vom Kalb. Er möchte mit „ganz einfachen Produkten und Mitteln den Gaumen zum Explodieren bringen.“  Für sein Wettbewerbsmenü hat er sich natürlich etwas anderes überlegt als Schnitzel: Es geht um „nose to tail“, um eine Hommage an seine oberösterreichische Heimat. Zum Einsatz kommen alle gängigen Techniken von Sous Vide über die molekulare Küche bis zur eigenhändigen Anfertigung von Silikonformen.

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Kooperationen zwischen Sterne-Köchen und Hüttenwirten: Köche sollen sich "in die alpine Küche reinversetzen".
Lob & Tadel
22.08.2019

Seit elf Jahren lädt das Paznaun zum „kulinarischen Jakobsweg“. Auch wenn die Namensgebung eher nach alten Socken riecht, ist die Idee eine sehr gute.

Wolfgang Krivanec und Noel Pusch
Gastronomie
14.08.2019

Sake ist das Nationalgetränk Japans. Schlicht aus Wasser und Reis hergestellt ist Reiswein eines der natürlichsten und reinsten Getränke der Welt – und wird seit Kurzem als exotischer Trend von ...

Schlicker Alm
Gastronomie
14.08.2019

Tirol setzt (endlich) verstärkt auf Almkulinarik. Premiumprodukte wie der Tiroler Almkäse sollen international in den Fokus rücken.

Das "Galadinner Ötztal" bildet für die "Genussbotschafter Ötztal" den Abschluss ihrer Ausbildung in zwanzig Betrieben des Ötztals.
Gastronomie
08.08.2019

Die neue Zusatz-Ausbildung zum „Genussbotschafter Ötztal“ bringt ab Herbst 2019 Lehrlinge und interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Hotellerie, Gastronomie und Tourismus mit den ...

Tourismus
02.08.2019

Kulinarischer Tourismus wird immer wichtiger. Menschen reisen dorthin, wo ihnen kulinarisch etwas geboten wird. Am besten etwas Einmaliges, was es nur dort gibt. Viele Regionen haben solche ...

Werbung