Direkt zum Inhalt
Jürgen Kettner aus Bern, Jan Pettke aus der Scheck-In-Kochfabrik sowie Christopher Sakoschek aus Kirchdorf in Tirol dürfen jubeln.

Koch des Jahres: Silber für Österreicher Christopher Sakoschek

10.10.2017

Der gebürtiger Bielefelder Jan Pettke gewinnt den Live-Wettbewerb und wird Koch des Jahres 2017. Zweiter wird Sakoschek aus Kirchdorf in Tirol.

Im fesselnden live ausgetragenen Kochwettkampf ging es auf der weltweit größten Food und Beverage Messe Anuga heiß her. Acht Finalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kämpften vor den Augen tausender Fachbranchenbesucher um den Titel „Koch des Jahres 2017“. Küchenchef Jan Pettke aus der Scheck-In-Kochfabrik in Achern konnte den Sieg letztendlich für sich verbuchen. Zweiter wurde der Österreicher Christopher Sakoschek aus Kirchdorf in Tirol. Der dritte Platz geht an Jürgen Kettner, Junior Sous Chef im Restaurant Schöngrün in Bern. Erstmalig kommen die Gewinner alle drei aus der D-A-CH Region kommen und dabei jedes Land vertreten ist.

Kreation

Und womit überzeugte der Sieger? Mit seinem Menü bestehend aus der Vorspeise aus leicht geräuchertem Bömlo–Lachs, viermal Karotte, gebeiztes Eigelb, Papadams und Estragon; einem Hauptgang aus Onglet, Zunge & Short Rib vom Black Angus, Schalotten-Essigjus,  Rossler, Haselnuss und Perlzwiebel sowie einem aus Valrhona Ivoire 35%, Kürbis, Steirisches Kernöl, Pekannuss und Koriandereis bestehendem Dessert. Seinen Küchenstil beschreibt Pettke selbst als „kreativ, klassisch und weltoffen“.

Patissier des Jahres geht in die Schweiz

Auch einen neuen Patissier des Jahres gibt es. Mike Kainz aus dem Grand Hotel Les Trois Rois, Brasserie in Basel gewinnt das Finale der zweiten Auflage des Wettbewerbs Patissier des Jahres 2017. Der Österreicher Martin Studeny (M Passione Patisserie & Confiserie, Salzburg) wurde von Jobeline mit dem Sonderpreis für besondere technische Raffinesse ausgezeichnet.

Werbung

Weiterführende Themen

Christopher Sakoschek ist Privatkoch in Tirol und Österreichs Beitrag zum "Koch des Jahres"-Finale 2017.
Gastronomie
08.08.2017

Nach 2016 schafft es der Tiroler Privatkoch Christopher Sakoschek auch heuer wieder ins Finale. 

Der einzige noch verbliebene Österreicher im Bewerb: Martin Studeny (M Passione Patisserie & Confiserie, Salzburg).
Gastronomie
08.08.2017

250 Bewerber aus der D-A-CH-Region stellten sich den Vorauusscheidungen in Achern, Salzburg, Hennef und Hamburg. Die besten acht treten nun im Rahmen der Anuga am 8. Oktober in Köln gegneinander ...

Manuel Freller hat es ins Vorfinale geschafft
Gastronomie
08.03.2017

Für das 3. Vorfinale des Live-Wettbewerbs Koch des Jahres hat sich ein Kandidat aus Österreich qualifiziert. Manuel Freller aus Wels setzte sich als einer von sechs Teilnehmern gegen 100 ...

Die Siegerteams mit Präsident Dieter Müller (Mitte).
Gastronomie
11.10.2016

Österreichisches Vorfinale: Jan Pettke (Scheck-In-Kochfabrik, Achern, Deutschland) und der österreichische Privatkoch Christopher Sakoschek haben sich in einem spannenden Vorentscheid durchgesetzt ...

Werbung