Direkt zum Inhalt

Kochkolumne: Regionalität schlägt Krise

10.09.2020

Beste Küche gelingt nur mit den allerbesten Zutaten! Deshalb beziehe ich diese direkt aus der Region. Dazu gehört natürlich auch, den persönlichen Kontakt mit regionalen Produzenten zu pflegen. In der Folge lassen die Produzenten meine Wünsche und Ideen in ihre Produkte einfließen – so entstehen völlig neuartige Kreationen.

Egal ob Fleisch, Fisch, Milchprodukte oder Getreide: Die Wertschöpfung der verwendeten Produkte bleibt in der Region und trägt somit positiv zur Förderung heimischer Produzenten und der Wirtschaft bei.

Morgens finden Gäste beim Schlemmer-Frühstücksbuffet allerlei köstliche regionale Produkte vor: Von den schmackhaften Wurst- bis zu den Käsesorten – die Produkte werden gewissenhaft verarbeitet und ausgewählt, denn es gilt: Nur das Beste für die Gäste!
Am Nachmittag schlemmt man am besten beim Alpin-Buffet weiter, wo herzhafte Mehlspeisen sowie pikante Imbisse und Salate serviert werden.
Das Highlight des Tages ist aber wohl das Genießer-Gourmetmenü aus der Genusswerkstatt am Abend. „The Epic Slow Food Leogang“ ist mein alpiner Küchenstil, eine moderne Interpretation traditioneller Klassiker. Heimische Schmankerln in innovativer Aufbereitung und exquisite Gourmetküche mit Pinzgauer Nuancierung prägen die Gerichte.

Zum Abschluss noch ein paar Worte zur aktuellen Situation: Die Krise ist hart. Sie trifft uns alle. Aber gerade da halten wir wieder alle zusammen. Der Beschaffung der Produkte von regionalen Produzenten schreiben wir in der Krise eine noch höhere Bedeutung zu, denn man hilft anderen lokalen Betrieben und gleichzeitig sich selbst, um gemeinsam gut durch die Krise zu kommen. Auch in Krisenzeiten bleiben wir uns selbst und den regionalen Herstellern treu. Die heimische Wirtschaft zu unterstützen, in Wohlstand und Krise, das liegt uns am Herzen!

Andreas Herbst 
Good Life Resort Riederalm, Leogang

Werbung

Weiterführende Themen

Mike Pansi
Gastronomie
12.12.2019

Zeigen wir doch, wie stark die Gemeinschaft der Köche und Köchinnen ist! Die weiße Jacke ist ein starkes Signal, das verbindet und weltweit als Erkennungsmerkmal des Kochs gesehen wird.

Gastronomie
31.10.2019

Ein ehemaliger Koch hat uns seine Geschichte erzählt. Er wurde kokainsüchtig, weil der Leistungsdruck zu groß wurde. Ein Einzelfall 
ist das leider nicht. Hat die Gastronomie ein ...

Niki Lang und Kollege vom Restaurant Seewirt in Zell.
Gastronomie
19.09.2019

Mehr als 500 Interessierte haben sich in Zell am See zu den Festspielen der alpinen Küche eingefunden. Manche vermissten deren Bodenständigkeit

v.l.: Didi Maier, Lorenz Wedl, Michael Ramssl (Hermesvilla).
Gastronomie
01.08.2019

Der Wedl Food Report 2019 zeigt: Gäste achten auf Bio und Regionalität und verwenden dies auch als Entscheidungsgrundlage für die Restaurantwahl. Aber: Es gibt in diesem Punkt ein Nachfragegefälle ...

Gastronomie
17.07.2019

Mehr arbeitslose Kellner als offene Stellen gibt es in Salzburg und Vorarlberg. Allerdings gibt es zahlreiche Berufe mit größerem Fachkräftemangel als in der Gastronomie.

Werbung