Direkt zum Inhalt

Kommentar: Datenschutz wird von Anbietern konsequent verharmlost

20.03.2019

Technologie und Big Data waren das große Thema auf der ITB. In den Hallen der Techanbieter war am meisten los, unzählige große und kleine Softwareanbieter rittern um Kundschaft. Und versprechen den totalen Service für Gäste: Wenn du auch die intimsten Wünsche und Gewohnheiten deines Gastes kennst, kannst du ihm die perfekten Angebote machen. 

Ob der Gast das eigentlich will, wird gar nicht mehr gefragt. Dem sei Convenience das Allerwichtigste, der möchte auch erkannt werden, mit Namen angesprochen, den gleichen Tisch wie beim letzten Mal, die gleiche Zimmertemperatur, das gleiche Kopfkissen. Datenschutz? Je jünger der Gast, desto unwichtiger sei ihm das. Warnungen vor dem Datenschutz werden mit der Angst der Konsumenten bei der Einführung des Telefons oder des TVs verglichen: Da hatte man auch erst gefürchtet, jemand könne mithören … Big Data ist auch Big Money, da haben Bedenken keinen Platz. Auch keine DSGV.

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung
Werbung