Direkt zum Inhalt

Kontinuierliches Wachstum

27.07.2011

St. Pölten. Die von der Statistik Austria veröffentlichten Nächtigungszahlen  für Juni und das erste Halbjahr 2011 bestätigen das kontinuierliche Wachstum für Niederösterreichs Tourismuswirtschaft. Niederösterreich kann beständig Gäste gewinnen und bei den Nächtigungs- und Ankunftszahlen zulegen.

Im Juni sind die Nächtigungszahlen gegenüber dem Vorjahresmonat um 6,1 % gestiegen. Gewachsen ist vor allem der Anteil der ausländischen Gäste: 10,8 % mehr Nächtigungen und 9,3 % mehr Ankünfte zählten die Statistiker im Juni 2011.

Ausgezeichnete Ergebnisse für das erste Halbjahr 2011

Auch in der Gesamtbetrachtung verlief das Jahr 2011 für die niederösterreichische Tourismuswirtschaft bisher hervorragend – die Nächtigungszahlen lagen in allen Monaten am bzw. über dem Niveau von 2010. Von Jänner bis Juni 2011 verzeichneten Niederösterreichs Beherbergungsbetriebe über 3,01 Millionen Nächtigungen, was zusätzlichen 86.600 Nächtigungen und einem Plus von 3,0 % entspricht. Die Ankunftsstatistik weist zusätzliche 36.800 Ankünfte (plus 3,5 %) aus. Besonders erfreulich ist die positive Entwicklung der ausländischen Gäste mit einem Plus von 3 % mehr Ankünften und 5,6 % mehr Nächtigungen. 

 

Positive Stimmung trotz unbeständigem Wetter

 „Niederösterreich hat viel zu bieten, die Gäste finden bei uns die ideale Auszeit vom Alltag: Egal, ob sie Erholung in der Natur suchen, die niederösterreichische Kulinarik genießen oder in die Spuren der Geschichte eintauchen wollen.“, begründet Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav die positive Entwicklung. „Und nicht zuletzt tragen die niederösterreichischen Gastgeber mit ihren hervorragenden Leistungen wesentlich zum Erfolg bei.“  Trotz der unbeständigen Wetterphase erwarten die Touristiker eine positive Entwicklung des  Sommertourismus, nicht zuletzt dank der attraktiven Ausflugsziele und vielfältigen Kulturveranstaltungen

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
19.06.2018

Mit einem Plus von 4,3 Prozent Plus im Vergleich zum Vorjahresmonat verzeichnet due Hotellerie deutliche  Umsatzzuwächse. 

 

Spirituosen
06.06.2018

Bunt, gerne mit Minze und vielleicht einer Andeutung von Urlaubsfeeling – das zeichnet die Sommerhits im Glas heuer aus

Gastronomie
02.11.2017

Insolvenzen: Mit einem Plus von 3,8 Prozent verzeichnet die Branche eine Gegenbewegung zum allgemein freundlichen Trend.

Der Gimpel in den Tannheimer Bergen, Tirol
Tourismus
27.01.2017

Die gute Nachricht zum Wochenende: Rein statistisch bewegt sich der österreichische Tourismus auf Traumhöhen. Laut Statistik Austria wurde 2016 erstmals die Zahl von 140 Millionen Nächtigungen ...

Die Austria Trend Hotels erzielten vor allem durch ein starkes Wien-Geschäft einen Umsatzwachstum.
Hotellerie
24.01.2017

Das Geschäft in Wien und besonders die Advent und über Weihnachtszeit sorgten bei den Austria Trend Hotels der Verkehrsbüro Group für ein gutes Jahresergebnis. Die Branche kann zuversichtlich auf ...

Werbung