Direkt zum Inhalt

Konzentration auf die wichtigsten Märkte

15.10.2008

Qualitätsoffensive bei der Österreich Werbung: In Abstimmung mit dem Wifo wird der Focus auf die Märkte mit dem größten Marktpotenzial gelelgt

Basierend auf umfangreichen Marktforschungsdaten und in Abstimmung mit dem Wifo hat die Österreich Werbung (ÖW) 40 Märkte definiert, die jenes Zukunftspotenzial ausweisen, das für den österreichischen Tourismus relevant ist. "Bisher war die Marktbearbeitung der Österreich Werbung sehr breit aufgestellt. Wir waren in 60 Märkten präsent. Heute beurteilen wir, was ein Markt für den österreichischen Tourismus bringt. Und fokussieren unser internationales Marketing daher ab 2009 auf die 40 relevanten Herkunftsmärkte", erläutert Dr. Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung.

Aserbaidschan und Neuseeland

Märkte, wie Liechtenstein, Malta, Zypern, Kasachstan, Weißrussland, Aserbaidschan, Neuseeland, Bahrain u.a. werden in Zukunft nicht mehr aktiv bearbeitet. In Italien fokussiert die ÖW auf die Region Norditalien, die für die Zukunft touristisches Wachstumspotenzial hat. Daher wird die Marktbearbeitung in Mailand konzentriert, vom Standort Rom wird jedoch weiterhin der Raum Mittel-/Süditalien von der zuständigen Marktmanagerin bearbeitet.

Eigenes Büro in Rumänien

Neben der konkreten Marktauswahl gibt es auch bei den Auslandsbüros der Österreich Werbung kleinere Veränderungen. Im Oktober 2008 wurde im rasch wachsenden rumänischen Markt eine eigene Repräsentanz eröffnet, und ab 2009 wird dieser Standort verstärkt, sodass der Markt von insgesamt 2 eigenen MitarbeiterInnen vor Ort bearbeitet werden kann. Die ÖW Büros London und Madrid werden verstärkt. Aus Effizienzgründen werden ÖW Repräsentanzen zusammengeführt: Der Markt Kanada wird zukünftig vom ÖW Büro New York mitbetreut, das ÖW Büro Toronto wird daher geschlossen. In China wird das ÖW Büro Peking verstärkt und übernimmt die Marktbearbeitung für ganz China, das ÖW Büro in Shanghai wird geschlossen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
11.04.2019

Österreich soll ein führendes Radland werden. Diese Botschaft trägt die Österreich Werbung (ÖW) in der neuen Kampagne in alle Welt hinaus. Gleichzeitig beschweren sich Radler-Verbände darüber, ...

Tourismus
20.03.2019

Der Plan T wirft seine „Schatten“ voraus: Digitalisierung und Radfahren bekommen Sondergelder von der Ministerin. Aber eben nur Sondergelder. Warum gibt es kein fixes Budget für Digitalisierung? ...

Wer bin ich? Diese Frage gilt es in einer digitalen Welt entsprechend zu kommunizieren.
Tourismus
18.03.2019

Monolog war gestern. Heute stehen Marken im Web und auf Social Media im Dialog. Was die Digitalisierung für Marken bedeutet, erklärt Michael Scheuch von der ...

Tourismus
11.02.2019

Erstmals seit zehn Jahren gingen die schweizerischen Übernachtungen in Österreich deutlich zurück. Weil die Preise in der Schweiz gesunken und in Österreich gestiegen sind, schreibt die „Luzerner ...

Sara Dolnicar forscht über die Akkzeptanz von nachhaltigem Tourismus beim Gast
Tourismus
17.01.2019

„Re-Think Tourism“ war das Motto des ÖHV-Kongresses 2019 in Kärnten. An zweieinhalb Tagen wurde über Regionalität, Slow Food, Overtourism und Nachhaltigkeit nachgedacht. Hier die wichtigsten ...

Werbung