Direkt zum Inhalt

Kulinarisches Gipfeltreffen in Kitzbühel

21.03.2005

5 Tage lang verwandelten 5 Starköche Kitzbühel in ein Gourmet-Mekka. Jeden Abend konnten sich zwischen 45 und 110 Gäste die Kreationen von Andrea Menichetti (Restaurant Caino/Toskana), Holger Bodendorf (Landhaus Stricker, Sylt), Wini Brugger (Restaurant Indochine 21 Wien), Iain Ashworth (Weingut Opitz), und 3* Koch Jörg Wörther auf der Zunge zergehen lassen. Die Weine - sie kamen dieses Jahr fast ausschließlich aus Österreich – haben gemeinsam mit der obligatorischen Davidoff Zigarre jeden Abend zu einem Fest werden lassen. Die kulinarische Reise beim Grande Finale am Samstag brachte den 175 Gästen Köstlichkeiten aus der Küche von Sylt, der Toskana, England, Österreich und Asien.

Die Highlights der Woche

Am Eröffnungsabend bestach Iain Ashworth im Hotel Schloß Lebenberg u.a. mit einer Basilikum Cremé auf Erdbeer Jelly, am Mittwoch bot Andrea Menichetti für österreichische Gaumen ungewöhnliche Kreationen aus der Toskana– am leckersten mundete der „Ochsenschlepp im Schweinenetz“. Dann kam der große Tag von Jörg Wörther im Schwarzen Adler: Die 8 Gänge waren besonders gut aufeinander abgestimmt –das Tartare vom Pinzgauer Naturbeef-Filet auf zweierlei Erdäpfel und feinen Bohnen war eine Offenbarung. Freitag im Romantikhotel Tennerhof verzauberte Holger Bodendorf mit Seeteufel mit Chorizo überbacken auf Bolotti Bohnen mit Limonen Ruccola Butter. Unter den zahlreichen Winzern stach besonders Willi Opitz hervor.
Die Gäste des „Grande Finale“ am 19 März im Hotel zur Tenne erlebten Kompositionen internationaler Haute Cuisine der ganz besonderen Art: ein sensationelles Gala Diner: Der gerollten Terrine vom confierten Kaninchen und marinierter Foie Gras, Apfel Chutney und glacierten Walnüssen folgte Wini Bruggers Chilli Hummer und Honigrindsfilet in der Aubergine mit gedämpften Jasminreis. Den krönenden Abschluß brachte Jörg Wörther mit dem Glasierten Nussschmarrn mit Honigobers und Zwieberln.

Frauen entdecken die Zigarre

Das perfekte Service der Hotels wurde nur durch die kompetente Beratung der Davidoff-Damen getopt, die auch dem einen oder anderen Nichtraucher die Vorzüge einer Davidoff 2000 oder No2 näher bringen konnten. Außergewöhnlich, dass besonders viele Frauen auf die ausgezeichnet sortierten Humidore angesprochen haben.

Die beteiligten Hotels:

Hotel Schloss Lebenberg: www.austria-trend.at/leb/
Sport & Wellnesshotel Bichlhof: www.bichlhof.at
Hotel und Spa Schwarzer Adler: www.adlerkitz.at
Romantikhotel Tennerhof: www.tennerhof.com
Hotel Zur Tenne: www.hotelzurtenne.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung