Direkt zum Inhalt

KUNST AM BIERDECKEL - Präsentation der Edition 2006

28.04.2006

Die Privatbrauerei Zwettl stellt die 14. Auflage ihrer künstlerisch gestalteten Bierdeckel vor. Die Edition 2006 zeigt Motive des Waldviertler Landschaftsmalers und Buchillustrators Karl Moser und wird in einer Rekordauflage von 3 Millionen Stück ausgeliefert.

Mit der Vorstellung der Edition 2006 umfasst die Kollektion „Kunst am Bierdeckel“ der Privatbrauerei Zwettl bereits mehr als 80 Motive von 14 verschiedenen Künstlern aus Österreich. Die Initiative geht auf eine Idee des Waldviertler Malers Johannes Fessl zurück, der im Jahr 1993 die erste Serie gestaltete. Bildende Kunst mit Braukultur auf diese Weise zu verbinden, war zu dieser Zeit ein durchaus gewagtes Experiment. Doch die Kunst-Bierdeckel fand hervorragenden Anklang – bei den Gastronomen, die die außergewöhnlichen Untersetzer sehr gern einsetzen, den Biergenießern, die vor allem die ansprechenden und witzigen Motive schätzen, und nicht zuletzt bei Sammlern, die sich für die Kunstbierdeckel der Privatbrauerei Zwettl in besonderem Maß interessieren. Betrug die erste Auflage noch 500.000 Stück, so werden von der Edition 2006 nicht weniger als 3 Millionen Exemplare gedruckt.

Der großen Popularität entsprechend wurde die Präsentation als Fest ausgerichtet – und zwar an passender Location, mit stimmigem Rahmenprogramm und prominenten Gästen. Im Waldviertler Hoftheater in Pürbach trafen einander bedeutende Persönlichkeiten aus Kunst, Wirtschaft und Politik, um der Enthüllung der neuen Kunst-Bierdeckel beizuwohnen. Als besonderen Ehrengast begrüßte die Brauerfamilie Karl Schwarz Niederösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter Komm.-Rat Ernest Gabmann. Die lyrische Laudatio des bei Zwettl lebenden Malers Karl Moser hielt die Mundartdichterin Isolde Kerndl, die adäquate musikalische Umrahmung wurde von den wohl bekanntesten Botschaftern der volkstümlichen Musik aus dem Waldviertel, der Gruppe Stoahoat & Bazwoach, gestaltet.

Landeshauptmann-Stellvertreter Ernest Gabmann verwies in seiner Festansprache auf die langjährige Partnerschaft der Privatbrauerei Zwettl mit dem Bundesland Niederösterreich und würdigte die starke Verbundenheit der Brauerfamilie Karl Schwarz mit dem Waldviertel sowie die werblichen Botschaften, welche von der Privatbrauerei Zwettl für die Region erbracht werden.

Die Auslieferung der Kunst-Bierdeckel aus der Edition 2006 erfolgt in den nächsten Wochen an Gastwirte vor allem in Niederösterreich und Wien sowie an interessierte Freunde der Zwettler Bierkultur.
www.zwettler.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung