Direkt zum Inhalt
Geschafft: Landeshauptmann Erwin Pröll und Vamed-Vorstand Ernst Wastler setzen den Schlussstein des neuen "Silent Spa" in Laa an der Thaya.

Laa/Thaya: Premium Day SPA Resort eröffnet

05.12.2016

Die Stadtgemeinde Laa an der Thaya im nördlichen Weinviertel hat ein neues touristisches Wahrzeichen: In 17 Monaten Bauzeit hat die Vamed ein neues, exklusives Refugium geschaffen: mit sakralen Stilelementen, mit stimmungsvollen Räumen der Ruhe und mit einem individuellen, persönlichen Service. Das neue Resort trägt den Namen "Silent Spa" und ist der dritte Erweiterungsschritt der Therme Laa. 21 Mio. Euro wurden am Standort investiert. Am 1. Dezember haben Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll, Vamed-Vorstand Ernst Wastler und Brigitte Ribisch, Bürgermeisterin von Laa, das Silent Spa offiziell eröffnet.

Vamed will mit dem neuen Angebot gezielt Menschen ansprechen, die "einen ganzen Tag Auszeit und Entschleunigung" suchen. Das Zentrum des aus vier Ellipsen bestehenden SILENT SPA dominiert ein zehn Meter hoher Turm in historischem Ornament-Stil. Rund um den Turm bilden begehbare Wasserwelten aus zwei Thermal- und Sole-Becken, Kaskadenbrunnen, Ruheoasen und Reflecting-Pools, ein exklusiver Sauna- und Treatment-Bereich sowie ein neues Restaurant einen großzügig angelegten Rückzugsort. 160 Gäste können hier Kraft tanken und zur Ruhe kommen.

Mehr Infos zur Therme Laa – Hotel & Silent Spa finden unter www.therme-laa.at

 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Fifi Pissecker (Schauspieler und Kabarettist) und Christian Siegele (Küchenchef Wedelhütte)
Szene
29.01.2020

Das Zillertaler Ski Food Festival ging zum dritten mal über die Bühne.

vlnr: Richard Senninger (Obmann der Region), Anna-Maria Heindl und Christina Hutter (Tourismusbüro Stegersbach), Armin Assinger
Szene
29.01.2020

 TV-Liebling Armin Assinger wird Markenbotschafter der Tourismusregion Stegersbach.

Was bringt Türkis-Grün? Der Plan-T wird weiterverfolgt. Und es gibt ein paar neue Anreize beim Thema Energieeffizienz.
Tourismus
07.01.2020

Mit Vorschusslorbeeren überhäufen die Branchenvertreter das türkis-grüne Regierungsprogramm. Tatsächlich sind darin einige für Gastronomie und Hotellerie positive Punkte verankert. Vieles ist aber ...

Die Preisträger des OÖ Innovationspreises Tourismus. Von li. n. re.: Mario Papst und Florian Mayer (Dachsteinkönig), Robert Gratzer (Wolfgangsee Tourismus), Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner, Hans Wieser (Wolfgangsee Tourismus), Margit Angerlehner (Vizepräsidentin WKO OÖ), Robert Seeber (WKO) und Andreas Winkelhofer (GF OÖ Tourismus).
Tourismus
22.11.2019

Der „Oberösterreichische Innovationspreis Tourismus“ und der „Sonderpreis Tourismus“ wurden erstmals vergeben - im Rahmen des Innovationstages "upperfuture day".

Markus Grießler (WKW, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, Mitte) und Alexander Stauder (Geschäftsführer „Zum weißen Rauchfangkehrer“, Zweiter v.r.) gemeinsam mit drei ehemaligen Lehrlingen und jetzigen Mitarbeitern Moritz Deppe, Dana Grosschaedl und Mustafa Zawari (v.l.n.r.).
Tourismus
06.11.2019

Die Wirtschaftskammer Wien zeichnete das Restaurant „Zum weißen Rauchfangkehrer“ als Tourismus-Lehrbetrieb des Jahres 2019 aus.

 

Werbung