Direkt zum Inhalt

Lachsforelle mit warmen Spargelsalat & Spargel-Pannacotta

02.05.2005

Rezept zur Verfügung gestellt von Steiereck Wien, Stadtpark - Guten Appetit!

Zutaten:

4 Stück Lachsforellenfilet (ohne Haut)
500 g Spargel weiss
500 g Spargel grün
2 Stück Paradeiser
2 Stück mittelgroße Erdäpfel
1 EL gehackte Petersilie
4 Scheiben Brioche

Pannacotta:

250 g weißer Spargel
1 l Spargelfondue
½ l Obers
Saft einer halben Zitrone
6 Blatt Gelatine
Salz, Pfeffer, Kümmel gemahlen, Muskat

Dressing:

1/16 l Apfelessig
1/16 l Apfelsaft
3 EL Olivenöl
1 EL Honig
Salz, Pfeffer
Den geschälten Spargel in zündholzgroße Stifte schneiden. Die Erdäpfel wie der Spargel schneiden und frittieren. Die Paradeiser blanchieren-vierteln-entkernen und in Würfel schneiden. Die rohen Spargelstifte in Olivenöl ca. 3-4 min. rösten von der Flamme nehmen und überkühlen. Die Paradeiserwürfel und das Dressing über den Spargel gießen und ziehen lassen.

Fischfilet würzen und in Öl-Buttermischung anbraten. Vor dem Servieren die Erdäpfelstifte unter den marinierten Spargel heben und mit Petersilie bestreuen.

Die Lachsforelle auf den Teller legen, den Spargelsalat über den Fisch geben, Pannacotta auf den Spargel mit gebratenen Brioche servieren.

Pannacotta:

250 g weißen Spargel in 1 Liter Spargelfond weich kochen, auf die Hälfte reduzieren, mixen, mit ½ l Obers auffüllen und würzen. Gelatine (eingeweicht) dazugeben. Abfüllen, 5-6 Stunden kühl stellen, mit einem Kaffeelöffel Nockerl ausstechen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
02.06.2021

Die Tischreservierungen in der Gastronomie nehmen in Zeiten der Pandemie zu. Doch was tun, wenn die Gäste dann doch nicht kommen?

v. l. o.: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.
Gastronomie
02.06.2021

Wir haben nachgefragt bei: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.

Der Trend zum Wandern geht in die Masse, neuerdings flanieren Urlauber auch gerne in den Berne.
Tourismus
02.06.2021

Seit einigen Jahren erlebt Wanderurlaub einen stetigen Aufschwung. Die Pandemie hat den Outdoor-Boom noch weiter verstärkt. Neue touristische Produkte tragen dem Rechnung.

Gastronomie
01.06.2021

Serie "Local Heroes": Seit 2020 züchtet Andreas Eibl in einem ehemaligen Kuhstall Shiitake-Pilze. Mit seinen Flachgauer Biopilzen sorgt der 33-jährige Salzburger für frische, regionale ...

Gastronomie
28.05.2021

Die Gastro darf ab 10. Juni bis 24 Uhr öffnen. Auch die Abstandsregeln werden herabgesetzt. In der Gastronomie sind dann Gästegruppen von bis zu 8 Personen erlaubt. Hier ein Überblick.

Werbung