Direkt zum Inhalt

Länger urlauben

07.03.2005

Das Linzer Market-Institut hat Herrn und Frau Österreicher nach seinen Urlaubsplänen für 2005 befragt. 39 Prozent haben demnach derzeit schon konkrete Urlaubspläne für den kommenden
Sommerurlaub gefasst. Überdurchschnittlich ist das bei den Berufstätigen und bei den
Menschen in den Städten der Fall. Die große Mehrheit davon (63 Prozent) will sich heuer
einen eher längeren Urlaub gönnen - jeder Neunte beabsichtigt, zusätzlich einen
Kurzurlaub zum üblichen Sommerurlaub zu nehmen. Dies haben in erster Linie die unter 50-
Jährigen vor. Die urlaubswilligen Österreicher (auch jene, die noch keine konkreten Pläne
haben) planen im Durchschnitt 13 Tage Urlaub zu machen. Ein Fünftel der Urlaubswilligen
– vor allem die über 50-Jährigen - will sich heuer mehr als 14 Tage Urlaub im Sommer
gönnen.
Ein knappes Viertel (23 Prozent) plant keinen Urlaub, das heißt, sie bleiben zuhause.
Beim Budget für den Sommerurlaub sind bei der überwiegenden Mehrheit (75 Prozent)
keine Kürzungen geplant. 17 Prozent wollen sogar mehr als im Vorjahr ausgeben.
Ausgabefreudiger sind hier besonders die Jungen und Personen mit höheren
Bildungsabschlüssen. Acht Prozent machten hierzu keine Angaben. Jeder Sechste gab
allerdings an, heuer für den Sommerurlaub weniger ausgeben zu wollen als im Vorjahr.
Dabei handelt es sich überdurchschnittlich um Personen mit Pflichtschulabschluss.
Mehr Infos: http://www.market.at
Vergleiche auch die - deutlich weniger optimistische - Tourismus-Prognose vom Institut für Freizeitwirtschaft.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung